News

Schwedischer Kicker und Teilzeitmodel geht in den Fußballerruhestand

Ljungberg hört auf!

24.08.2012 15:43 Uhr / Fokus, Insideworldsoccer
© Calvin Klein

Von Max Genosko

Fredrik „Freddie“ Ljungberg (35), die schwedische Antwort auf David Beckham, hängt seine Fußballschuhe an den Nagel. Insgesamt war er 75 Mal für das schwedische Nationalteam aufgelaufen.

Neben seiner fußballerischen Tätigkeit dürfte Ljungberg der Frauenwelt aber vor allem auch durch seine diversen Modeljobs für die Unterwäschemarke Calvin Klein bekannt sein. Von 2003 bis 2007 war er das Gesicht des bekannten Labels. Diese Werbung brachte offenbar aber auch einige Probleme für den Starfußballer mit sich. So erklärte Ljungberg erst im Mai in einem Interview mit Di.se, er sei in Londoner Clubs immer wieder von Frauen bedrängt worden, die ihm teilweise sogar in den Schritt fassten. Trotzdem machten dem Schweden, nach eigener Aussage, seine Modelaufträge immer wieder Spaß.

Ljungberg, der 2002 zum besten Spieler der Premier League gewählt wurde, spielte unter anderem bei Arsenal London, West Ham United und Celtic Glasgow. Zuletzt erfüllte er noch einen Vertrag bei Shimizu S-Pulse in Japan. Ob sich das Teilzeitmodel nun doch wieder vermehrt professionell ablichten lassen wird, wurde indes bisher noch nicht bekannt.

Die besten Bilder von Freddie Ljungberg

Fan werden

Frohe Weihnachten!

Erotische Weihnachten: Sinnlichkeit unterm Tannenbaum

Zum Artikel