News

Der „Twilight“-Star verarbeitet Trennung von Kristen Stewart im Ferienhaus seiner Kollegin

Robert Pattinson in Witherspoon-Villa

01.08.2012 17:25 Uhr / US Weekly; The Mirror
© getty-AFP

Von Max Genosko

Entgegen anderer Berichte, er halte sich momentan in London auf, verweilt Hollywood-Star Robert Pattinson (26) wohl auf der Ranch von Kollegin Reese Witherspoon (36), um dort die Trennung von Kristen Stewart zu verarbeiten.

Witherspoon bot dem 26-jährigen, der in „Wasser für die Elefanten“ bereits mit der Schauspielerin zusammen auf der Leinwand zu sehen gewesen war, direkt nach dessen Trennung von Stewart einen Aufenthalt in ihrer Villa in Kalifornien an. Allerdings scheint der Hollywood-Beau auch dort nicht zur Ruhe zu kommen. Wie Quellen der US Weekly berichteten, sehe der Schauspieler grässlich aus und hinterfrage alles. Pattinson wirke ratlos, wisse nicht, was er machen solle.

Unterdessen wurde ebenfalls bekannt, dass die 22-jährige Stewart die Affäre mit dem verheirateten Rupert Sanders offensichtlich per SMS sofort beendete. Dies geschah direkt nachdem die folgenschweren Fotos veröffentlich worden waren. Offensichtlich sollte es schon bei dem gezeigten Treffen zur Trennung kommen, Stewart habe sich aber, so ein Freund der Schauspielerin, von Sanders hinreißen lassen.

Pattinson will Aussprache mit Liberty Ross

Robert Pattinson möchte nun eine Aussprache mit Sanders Ehefrau, dem Model Liberty Ross, arrangieren. Wie „The Mirror“ berichtet, sei es ihm dabei wichtig zu klären, wie lange die Liaison zwischen dem „Snow White and the Huntsman“-Regisseur und Stewart wirklich gedauert habe. Der 26-Jährige befürchte, seine Ex-Freundin habe ihn schon seit Monaten betrogen. Von dem Gespräch mit Ross verspricht sich der Schauspieler etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

Fan werden

Lebenshilfe und auch einfach nur praktische Tipps: Dafür steht der Ratgeber-Bereich bei SAT1.de!

Mehr lesen