News

Auch George Michael, Brian May und Jessie J angeblich mit von der Partie

Spice-Girls performen auf Olympia-Schlussfeier

10.08.2012 15:23 Uhr / Sun
© AP

Von Max Genosko

Jetzt ist es also raus: Die Sun veröffentlichte heute Bilder, die angeblich die Proben zur Schlusszeremonie der olympischen Spiele zeigen sollen. Darauf zu sehen sind unter anderem die Spice-Girls, die für die Show wohl ein einmaliges Comeback geben.

Zu sehen ist die Band, die zum ersten Mal seit 2008 wieder auftreten würde, dabei auf den Dächern von schwarzen Taxis. Vier Jahre nach der Trennung und zwölf Jahre nach ihrer letzten Nummer-1-Single scheinen es die fünf Frauen aus London nun bei der Olympia-Feier noch einmal allen zeigen zu wollen. Bisher war ein großes Geheimnis darum gemacht worden, welche Stars während der Show auftreten würden. Bekannt war nur, man wolle mit ihr die lange Geschichte der englischen Musik würdigen.

Auch George Michael, Pet Shop Boys und Brian May mit dabei

Doch die Spice-Girls sind, so die Sun, nicht der einzige Top-Act der zu der Feier beitragen soll. Auch Sängerin Jessie J sei auf der Bühne gesehen worden, auf der sie in einem Rolls-Royce-Cabrio ankam. Ebenso zeigen die Fotos der Zeitschrift den Rapper Tinie Tempah, Sänger George Michael, sowie die Popsängerinnen Annie Lennox und Kate Bush. Hinzu kommt wohl ein Auftritt des „Monty Python“-Stars Eric Idle, der in einer Art weißem Space-Outfit zu sehen ist und wohl seinen Song „Always look on the bright side of life“ zum Besten geben wird.

Damit aber noch nicht genug: die Liste der Topstars geht weiter. Neben den Bands One Direction und den Kaiser Chiefs, wird vermutlich auch „Queen“-Gitarrist Brian May auf der Bühne im Londoner Olympiastadion stehen. Ebenso übrigens wie Comedian und Schauspieler Russell Brand und Fat Boy Slim. Und last but not least werden, so die Sun, auch die Pet Shop Boys einen Auftritt während der zweistündigen Zeremonie haben.

Sehenswürdigkeiten neben Musik im Fokus

Natürlich soll während der Feier nicht nur Musik eine große Rolle spielen. Auch Londons Sehenswürdigkeiten werden, laut Sun, noch einmal in den Vordergrund gesetzt. So würde eine Tanzgruppe auf einem Modell der Tower Bridge tanzen, Akrobaten turnten auf Modellen des Big Ben, der Battersea Power Station oder des London Eye. Man darf also wohl auf alle Fälle auf dieses Spektakel gespannt sein.

Fan werden

Frohe Weihnachten!

Erotische Weihnachten: Sinnlichkeit unterm Tannenbaum

Zum Artikel