Ratgeber

Kinder

Die Kindheit ist ein Abschnitt, der die Weichen fürs Leben stellt. Für ihre Kinder wünschen sich Eltern deshalb nur das Beste – zu Hause genauso wie in der Schule.


Kinder glücklich machen

Eine glückliche Kindheit stärkt fürs Leben. Viele Erwachsene denken mit Wehmut an ihre frühen Jahre zurück und finden Trost in der unbeschwerten Zeit, die sie zu dem gemacht hat, was sie sind. Ein schönes Zuhause und ein liebevolles Umfeld bilden den Rahmen für eine positive Entwicklung und können auch Scheidungskindern geboten werden. Besonders wichtig ist es, möglichst viel Zeit mit dem Nachwuchs zu verbringen. Wenn Eltern mit ihren Kindern nach draußen gehen, Kinderspiele spielen und Kindergeburtstag feiern, sind das unvergessliche Erlebnisse, die ihnen in der Zukunft auch über schwere Zeiten hinweghelfen. So kommen Depressionen bei Kindern hoffentlich gar nicht erst auf.


Kindergarten und Schule

Je größer die Kinder werden, desto größer wird auch ihre Welt. Neben Eltern und Familie rücken Kindergarten und Schule in den Mittelpunkt des täglichen Lebens. Für Eltern heißt das: Kita-Plätze müssen gefunden und Erziehungsstile gegeneinander abgewogen werden. Nach dem Kindergarten stehen neue Entscheidungen an. Welche Schule ist die beste für mein Kind – die Waldorfschule, die Montessori-Schule oder eine städtische Grundschule? Die Einschulung ist ein ganz besonderer Meilenstein in der Kindheit und bringt sowohl für den Spross als auch für die Eltern jede Menge Veränderungen mit sich. Lesen-Lernen, Schreiben, Rechnen – all das sind Herausforderungen, die Kinder mal besser, mal schlechter meistern. Damit das Lernen mit Spaß einhergeht, braucht das Kind Erfolgserlebnisse. Bleiben diese trotz großer Anstrengung aus, können Eltern ihre Kleinen mit Lerntechniken oder Nachhilfe unterstützen.


Alles zum Thema Kinder

Kindererziehung: Die größten Irrtümer

Meinungen über die angeblich richtige Kindererziehung gibt es wie Sand am Meer. Dennoch ziehen sich einige Erziehungsmythen wie ein roter Faden durch viele Familien. Hier erfahren Sie mehr.

Mehr lesen

Spielsachen selber machen statt kaufen: Ideen und Tipps

Im Kaufhaus oder Spielwarengeschäft bezahlen Eltern für Spielsachen für ihre Kinder eine ganze Menge Geld. Deutlich günstiger wird’s, wenn Sie gebrauchte Spielsachen kaufen oder Spielzeug basteln.

Zum Video

Sorgerecht: Wissenswertes und Tipps

Beim Ringen um das Sorgerecht muss das Wohl Ihres Kindes im Mittelpunkt stehen. Eine endgültige Entscheidung sollte daher immer an individuellen Umständen gemessen werden.

Zum Video

Montessori-Schule lässt Kindern Freiheit

Feste Lehrpläne, Klassenarbeiten oder Zensuren bekommt Ihr Nachwuchs in einer Montessori-Schule nicht. Stattdessen sollen Kinder aus eigenem Antrieb lernen.

Zum Artikel

Scheidungskinder: Hilfe für die Trennung

Scheidungskinder haben es schwer: Sie sitzen zwischen den Stühlen und werden nicht selten zum Spielball streitender Eltern. Manche Kinder brauchen Hilfe, um diese schwierige Situation zu bewältigen.

Zum Artikel

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Die beliebtesten Clips

Fan werden