Ratgeber

Sex-Pillen für Männer und Frauen

Wenn die sexuelle Kraft nachlässt oder aus anderen Gründen Erektionsstörungen auftreten, greifen viele Männer zu Sex-Pillen. Mittlerweile gibt es neben Viagra noch andere Potenzmittel, die wahre Wunder bewirken sollen, darunter das Medikament Cialis. Auch für die Frau gibt es Lust steigernde Mittel auf dem Markt, wie z.B. Femi-X. Aber halten diese Sex-Pillen auch, was die Hersteller versprechen?

01.12.2011 00:00 | 6:48 Min | © SAT.1

Cialis – die Alternative zu Viagra

Seit Viagra auf dem Markt ist, sprießen Sex-Pillen wie Pilze aus dem Boden. Einige von ihnen sind genauso oder sogar noch wirksamer. Cialis ist ein Potenzmittel, das beim Mann wesentlich schneller wirkt. Bereits nach 15 Minuten setzt die Wirkung ein. Im Gegensatz zu anderen Sex-Pillen hat Cialis außerdem den Vorteil mit rund 24 bis 36 Stunden sehr lange zu wirken. Als Nebenwirkungen können typische "Katersymptome“ auftreten, wie z.B. Kopfschmerzen. 

Sex-Pillen für die Frau

Femi-X wird vom Hersteller als wahre Wunderpille angepriesen. Im Gegensatz zu anderen Sex-Pillen ist Femi-X rein pflanzlich. Insgesamt fünf Pillen müssen auf einmal eingenommen werden, die erotisierende Wirkung soll laut Hersteller nach spätestens einer Stunde einsetzen. Der Akte-Test konnte die Wirksamkeit allerdings nicht nachweisen. 

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Videos zu Liebe & Sex