Blindspot

Sullivan Stapleton

Geburtstag: 14. Juni 1977 (Melbourne (Australien))

profile-ezone-original-stapleton2-neu

Biografie

"Ich war nie der 'leading man'. Ich war der Typ vom falschen Ende der Stadt, der ungezogene Bengel".

Es ist die Idee einer Tante, Sullivan Stapleton und seine Geschwister bei einer Schauspiel- und Model-Agentur für Kinder anzumelden. Sullivan wird mit neun Jahren Mitglied des Schauspielerverbands und dreht die nächsten Jahre vor allem Werbespots. Später nimmt er Unterricht am St. Martin's Theatre und studiert Drama am Sandringham Secondary College.

 

Stapletons Karriere lässt sich nicht einfach an: Zwischen diversen kleinen Engagements bei Film und Fernsehen (1998 darf er 10 Folgen bei der Kultserie "Neighbours" spielen) hält er sich jahrelang mit anderen Jobs (u.a. als Kamera-Assistent, Model und Tierpfleger) über Wasser. "Ich bin immer dafür, seinen Träumen zu folgen", meint Sullivan. Er bleibt aber realistisch, flexibel - und gibt trotzdem nie auf.

Sullivans Hartnäckigkeit zahlt sich schließlich aus: "Animal Kingdom" verschafft ihm 2010 auf dem Sundance Filmfestival internationale Aufmerksamkeit. Mit der Actionserie "Strike Back" (2011 - 2015) und der Hauptrolle in der digitalen Actionoper "300: Rise of an Empire" etabliert sich Stapleton endgültig.

Sein Privatleben hält Stapleton konsequent unter Verschluss, landet aber immer mal wieder als "womanizer" in der Klatschpresse. Er war mit Schauspielerin Carla Bonner ("Neighbours") und der australischen Moderatorin Jo Beth Taylor liiert.

Fun-Fact: Stapleton liebt Motorräder und macht seine Stunts am liebsten selbst.

(Quelle Zitate: backstage.com)

Sullivan Stapleton: Bildergalerie

Die nächste Folge

Welches Tattoo passt zu deinem Sternzeichen? Was solltest du beachten, wenn du dir ein Tattoo stechen lassen willst.

Fun & Facts