"Ich finde, es gibt zu wenig Filme mit starken Frauenrollen. Dabei gibt es so viele, die sie spielen könnten."
(Quelle: Berliner Morgenpost)

Professioneller Tanzunterricht, Musik, der erste Werbespot mit 13: Emilia Schüle arbeitet sich schon früh an eine Schauspielkarriere heran - unterstützt von ihren Eltern, die Anfang der 90er Jahre mit ihren beiden Kindern von Russland nach Deutschland übersiedeln. Emilia schafft den Spagat zwischen Schule und Castings und landet mit 14 ihren ersten Kinohit ("Freche Mädchen"). 
 

Dass sie mehr drauf hat, als das nette Mädchen von nebenan zu spielen, beweist Emilia mit dem "Tatort"-Zweiteiler "Wegwerfmädchen" (2014). "Das war eine sehr intensive Zeit, weil ich parallel meine Abiprüfungen geschrieben habe", erzählt sie später in einem Interview mit der "F.A.Z." Ihr Auftritt als minderjährige Zwangsprostituierte verschafft Schüle glänzende Kritiken sowie eine Goldene Kamera und den Deutschen Schauspielerpreis als beste Nachwuchsdarstellerin. Seitdem ist die schöne Brünette gut im Geschäft, allein 2015 steht sie für drei große TV-Projekte vor der Kamera.

Privat hat sich Emilia mit ihrer besten Freundin und Kollegin Maria Ehrich in einer WG in Berlin eingerichtet und mit dem Schauspieler Jannies Niewöhner den Mann an ihrer Seite gefunden (die beiden kennen sich seit den Dreharbeiten zum Film "Gangs").

Emilia Schüle spielt Masha Kampe in "Mordkommission Berlin 1".

Filmografie (Auswahl)

2015 Mordkommission Berlin 1 (TV Movie)
2015 Ku'damm 56 (TV Movie)
2014/2015 Tod den Hippies! Es lebe der Punk! (Kino)
2013/2014 Vaterfreuden (Kino)
2012 In einem wilden Land (TV Movie)
2012 Tatort: Wegwerfmädchen (TV)
2010/2011 Die letzte Spur - Alexandra, 17 Jahre (TV Movie)
2009/2010 Freche Mädchen 2 (Kino)
2008/2009 Gangs (TV Movie)
2007/2008 Freche Mädchen (Kino)

Bildergalerie: Emilia Schüle