- Bildquelle: Telamo © Telamo

Zurück zum Ursprung, den legendären Hansa Studios in Berlin ging sie, um neue Songs aufzunehmen. Dort treffen großartige Popgesten auf eine sehr zeitgenössische, elektrifizierte Produktion von Alex Wende: Das Album „Im Namen der Liebe“ entsteht und wurde im März 2020 veröffentlicht.

In ihrem Sommersong „Hallo mein Freund“ thematisiert Marianne Rosenberg eine Liebesbeziehung und die Wichtigkeit, zueinander zu stehen. Mit Leichtigkeit und Lebensfreunde singt sie von der immer fortwährenden Liebe für einen Mann. Die Vibes des Songs bestehen aus ihrer gefühlvollen Stimme kombiniert mit großartigen Synthesizer-Sounds und setzten damit ein neues musikalische Statement: Ein Leben im Hier und Jetzt. So treibend, so unwiderstehlich klangen ihre Lovesongs selten.

Den Zeitgeist zu treffen, das gelang ihr schon mit ihrer Debütsingle „Mr. Paul McCartney“. Sie wurde zur Ikone eines Jahrzehnts und der Schwulenbewegung. Sie begann ihre Lieder selbst zu schreiben, wagte immer wieder Neues: Songs auf Englisch, Chansons, Engagements als Moderation, Synchronsprecherin und Buchautorin. Die Musik des Multitalents, in der sie Zusammenhalt und Liebe thematisiert, bleibt auch 2020 aktuell.

Das offizielle Video