- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Das hat die Welt noch nicht gesehen und gehört: SAT.1 zeigt "Pretty in Plüsch" als Weltpremiere im Spätherbst vier Mal live.

In der neuen Primetime-Show singen einzigartige und eigenwillige Puppen-Charaktere mit Promis im Duett. Sechs stimmgewaltige PlüschCharaktere nehmen sich der Promis an und stellen sich gemeinsam der Herausforderung, Woche für Woche die Zuschauer mit fantastischen Performances zu bezaubern. Die Duette werden von einer dreiköpfigen Jury bewertet, am Ende jeder Sendung entscheiden die Zuschauer, welches Duett den Wettbewerb verlassen muss und wählen somit im Finale das beste Duett zum Sieger von "Pretty in Plüsch".

Zwei Juryplätze sind mit Sarah Lombardi und Hans Sigl bereits prominent besetzt, und diese Juroren raspeln kein Süßholz – auch nicht mit plüschigen Sängern. Sarah Lombardi: "So lustig und süß manche Puppen-Charaktere auch aussehen mögen, so ernst nehmen sie alle den Wettbewerb. Und das tun wir Jury-Mitglieder auch. Ich weiß genau, wie schwer es ist, vor einer Jury zu performen. Ich hoffe, dass ich den Duetten deswegen außer einer fairen Bewertung auch ein paar Tipps für die kommenden Auftritte geben kann. Denn: Ich will mich in dieser Show in jedem Fall verzaubern lassen."

"Bergdoktor" Hans Sigl nimmt die neue Herausforderung ernst: "Meine Juryarbeit wird streng, aber gerecht sein – natürlich mit viel Humor gespickt", freut sich der Schauspieler, der selbst am Theater angefangen hat und sich mit Bühnenperformances auskennt. "Worauf es ankommt ist, dass jede Darbietung das Herz berührt. Dass es einen packt, dass es einen mitreißt und darauf werde ich achten."

Die erste stimmgewaltige Teilnehmerin steht bereits fest. SAT.1 konnte die Plüsch-Diva Montserrat Cabernet für die Show gewinnen. Die gestandene Musikerin sieht sich als Weltstar und hat neben einer mehr als gesunden Selbsteinschätzung auch entsprechende Ambitionen: "Sie könnten mir einen talentfreien Tölpel ans Bein binden und wir würden gewinnen!"

Weitere beliebte Sendungen