- Bildquelle: Instagram/cingonefit © Instagram/cingonefit

Zutaten für die mit Ei gefüllte Avocado

Alles, was ihr für das Rezept braucht:

 ein wenig geriebenen Käse
 Gewürze eurer Wahl
 1 Ei
 1 Avocado

Tipp: Die Avocado sollte nicht zu weich, aber auch nicht so hart sein, dass ihr damit jemanden erschlagen könnt. Woran ihr den perfekten Reifegrad beim Kauf erkennt? Fühlt sich die Frucht oben am Blütenansatz weich an, ist sie genau richtig.

Zubereitung mit wenigen Handgriffen

Ihr habt alles, was ihr braucht? Dann kann’s ja losgehen: Teilt die Avocado in zwei Hälften, entfernt den Kern und höhlt sie mit einem Löffel ein wenig aus. An der Stelle setzt ihr das Ei – aber schön sachte, damit es auch ganz bleibt. Anschließend streut ihr noch etwas Käse darüber.

Ab in den Ofen

Nun wandert eure Kreation in den vorgeheizten Ofen – etwa zehn Minuten oder eben, bis das Eiweiß schön fest geworden ist. Für den finalen geschmacklichen Pep sorgt ihr mit Salz, Pfeffer und Chili. Und noch ein Tipp zum Schluss: Serviert die Avocado mit geröstetem Brot und Tomaten – diese Kombination ist einfach unschlagbar. Dann bleibt uns nur noch zu sagen: Guten Appetit!

Angeber-Fact: Mit Ei gefüllte Avocado – das ist nicht nur ein Hochgenuss für den Gaumen, sondern auch ein Segen für die Gesundheit. In der Avocado stecken nämlich viele ungesättigte Fettsäuren, Vitamine und Mineralstoffe, das Ei kann mit gesundem Eiweiß punkten.