Teilen
Merken
17:30 SAT.1 Bayern

Wörth am Main: Cold Case Klaus Berninger - was wissen die Anwohner?

Staffel 202227.04.2022 • 17:30

32 Jahre nach dem Fall Klaus Berninger in Wörth am Main - wer hat den damals 16-jährigen Bäckerlehrling ermordet? Die Fahndung wird jetzt ausgeweitet. Was wissen die Anwohnenden?

Wörth am Main: Cold Case Klaus Berninger - was wissen Anwohner? 

Nach dem Mord an den damals 16-jährigen Bäckerlehrling Klaus Berninger vor fast 32 Jahren sucht die Kripo nach jedem kleinen Hinweis. Heute befragt die Polizei die Einwohnerinnen und Einwohner in Wörth am Main. Jede Beobachtung, die noch in Erinnerung ist, kann wichtig sein, um den Mord an Klaus Berninger endlich zu klären. Neben neuen Hinweisen, wurde auch der Tatort neu vermessen. Das ist wichtig für die Rekonstruktion des möglichen Tatablaufs. 

Spaziergänger finden im Dezember 1990 die Leiche von Klaus Berninger in einem Waldstück an der Michaelshütte. Einen Tag zuvor wird der junge Mann vor einer Kneipe das letzte Mal gesehen. Möglicherweise trifft er hier auf seinen Mörder. Warum musste der 16-Jährige sterben? Eine Frage, die seiner Schwester keine Ruhe lässt.

Karin Berninger (Schwester): „Man ist so überfahren, dass man das gar nicht sortieren kann. Es gibt so viele Aspekte, Tot und Gewalt. Wie es passiert ist, beschäftigt mich noch nach 32 Jahren“ 
Ob es bereits einen Tatverdächtigen gibt? Dazu will sich die Polizei nicht äußern. Die Ermittelnden glauben lediglich, dass der Mörder aus der Region kommt.