Teilen
Merken
17:30 SAT.1 Bayern

B8 bei Neustadt an der Aisch: Zwei Tote bei Frontal-Kollision

17.05.2022 • 17:30

Tödlicher Unfall auf der B8 bei Neustadt an der Aisch - am Dienstagmorgen ist ein 18-Jähriger mit seinem Wagen in den Gegenverkehr gerast. Zwei Frauen starben bei dem Unfall. Der Fahrer ist lebensgefährlich verletzt.

Frontal-Kollision auf B8 bei Neustadt an der Aisch

Zwei Tote und ein Schwerverletzter - die Schreckensbilanz auf der B8 in Mittelfranken. Am Dienstagmorgen ist ein 18-Jähriger auf der B8 bei Neustadt an der Aisch mit seinem Wagen in den Gegenverkehr gerast. Die Tacho-Nadel ist bei 110 Kilometern stehen geblieben. Durch die Wucht des Aufpralls sind beide zusammengestoßenen Autos stark beschädigt.

Rainer Weiskirchen (Freiwillige Feuerwehr Neustadt Aisch / Bad Windsheim): „Aus einem Fahrzeug war der Fahrer von Ersthelfern schon befreit und wurde versorgt. Aus dem zweiten Fahrzeug war die Fahrerin schon befreit und wurde von Ersthelfern und den Einsatzkräften des Roten Kreuzes reanimiert.“

Der 55-jährigen Fahrerin kann letztendlich nicht mehr geholfen werden. Sie verstirbt noch an der Unfallstelle. Ihre 76 Jahre alte Beifahrerin ist in dem Wrack eingeklemmt. Die Beifahrerin wird mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Dort verstirbt die 76-Jährige wenig später. Der 18-jährige Fahranfänger, der in das Auto der Frauen gerast sein soll, kommt mit einem Rettungshubschrauber ebenfalls ins Krankenhaus. Er schwebt in akuter Lebensgefahr. Warum der Fahranfänger in den Gegenverkehr geraten ist, muss jetzt ein Sachverständiger klären.

Lisa Hierl (Polizei Mittelfranken): „Grundsätzlich kann man jedem Fahranfänger ans Herz legen, dass er auf keinen Fall sein Handy in die Hand nimmt oder das Radio während der Fahrt bedient, weil solche Momente einfach ablenken können.“

Weitere Videos