Teilen
Merken
17:30 SAT.1 Bayern

Wörth am Main: Mörder-Suche nach 32 Jahren - Cold Case Klaus Berninger

25.04.2022 • 17:30

Die Kriminalpolizei ermittelt wieder im Fall Klaus Berninger. Die Leiche des damals 16-jährigen Bäckerlehrlings wurde vor 32 Jahren in Wörth am Main gefunden. Mit dieser außergewöhnlichen Aktion will die Polizei den Mörder ausfindig machen.

Wörth am Main: Mörder-Suche nach 32 Jahren - Cold Case Klaus Berninger

Karin Berninger lebt seit fast 32 Jahren mit der Ungewissheit, warum ihr Bruder 1990 in Wörth am Main sterben musste. Klaus Berninger war 16 Jahre alt und Bäckerlehrling. Im Dezember 1990 wird seine Leiche hier an der Michaelshütte gefunden. Er wurde erstochen.

Karin Berninger (Schwester): „Es ist der Horror. Die ersten ein zwei Jahre nach der Tat hat man sich immer alle möglichen Filme ausgesponnen - was da passiert sein kann mit anderen Handlungen und Personen.“
Das letzte Mal gesehen wird Klaus Berninger in einer Kneipe in Wörth am Main. Danach verliert sich seine Spur. Das Moped parkt er vor dem Lokal. Der Mörder oder die Mörderin müssen ihn vermutlich in einem Auto mit zum Tatort genommen haben. Wie konnte das passieren? Das will die Polizei jetzt herausfinden und organisiert eine Infoveranstaltung.
Philipp Hümmer (Polizei Unterfranken): „Entscheidend sind die Hinweise aus der Bevölkerung, die bislang noch nicht eingegangen sind"
„Wer ist mein Mörder?“ Dieses Plakat hängt in der kleinen Stadt am Main. Falls der Täter oder die Täterin aus dem Ort kommen, soll der Aufruf auch sie jeden Tag an das schreckliche Verbrechen erinnern. Ein ganzer Ort jagt jetzt den Mörder oder die Mörderin von Klaus Berninger. Zwanzig neue Hinweise sind bereits eingegangen.

Weitere Videos