Anzeige
Damit es wieder prickelt

Wahre Liebe: 10 Tipps für eine lange und glückliche Beziehung

  • Aktualisiert: 19.02.2024
  • 17:45 Uhr
  • Elisa Ascher
Es soll mal wieder knistern? 10 Basics für eine glückliche Beziehung.
Es soll mal wieder knistern? 10 Basics für eine glückliche Beziehung.© Jade Maas/peopleimages.com - adobe stock

Gibt es die ewige Liebe wirklich? Im besten Falle schon! Dazu gehört jedoch etwas Arbeit und der Wille, daran festzuhalten. 10 Basics sorgen dafür, dass sich die Beziehung (wieder) gut anfühlt.

Anzeige

Beziehungstipps, die Paare zusammenhalten

Die Liebe und die Beziehung frisch zu halten, ist nicht immer ganz einfach. Vor allem, wenn Paare sich schon lange kennen. Es erfordert dauerhaft Einsatz, Kompromissbereitschaft und den Willen, dass das Ganze funktioniert. Ausdauer ist das Stichwort! Echte Liebeskiller sind Langeweile und der Mangel an Wertschätzung. Viele Paare empfinden einander irgendwann als selbstverständlich, das geschieht häufig ganz unterbewusst. Doch hin und wieder stellen wir unsere Gefühle gern auf den Prüfstand: Prickelt es noch? Wollen wir so weiter machen?
Worauf es ankommt, wenn die Liebe frisch bleiben oder wieder in Schwung kommen soll: Die zehn besten Tipps für ein langes Liebesglück.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Worüber sollte man in einer Beziehung auf jeden Fall sprechen? 

Astrologisch kompatibel? Diese Sternzeichen führen eine besonders harmonische Ehe! Außerdem erfährst du hier, was Jahres-Horoskop 2024 für dich bereithält. 

1. Kommunikation ist der Schlüssel zum Glück

Reden ist so wichtig. Viele Beziehungen scheitern, weil sich Partner:innen irgendwann nur noch über das Nötigste austauschen oder sogar von Anfang an nie wirklich offen über Wünsche, Bedürfnisse, aber auch Ärgernisse sprechen. Wichtig ist, sich Zeit für Gespräche und eine Bestandsaufnahme zu nehmen. Was läuft momentan besonders gut, wo gibt es Verbesserungsbedarf? Jetzt ist auch der Zeitpunkt für wertschätzendes Feedback aka Liebeserklärung: Was schätzt und liebst du an deiner Partnerin oder deinem Partner? 

Anzeige

2. Unternehmungen schaffen gemeinsame Erinnerungen

Date-Nights, Reisen, gemeinsame Hobbys: Schafft gemeinsame Erinnerungen und entdeckt zusammen Neues. Das sorgt für neue Gesprächsthemen und macht eure Verbindung noch stärker. Vielleicht lernt ihr etwas, das ihr beide noch nicht könnt: Tanzen, Kochen, Töpfern, Sprachen - macht, worauf ihr Lust habt! Auch wenn eine:r von euch dem Ganzen zunächst etwas skeptisch gegenübersteht. Seid offen, seid mutig! 

Bald ist Valentinstag! Höchste Zeit, deine Liebe kulinarisch zu zeigen
Valentinstag-Rezepte
Artikel

Kreativ und lecker

Valentinstag-Dessert: Himmlische Rezepte für Käsekuchen ohne Boden, Schoko-Brownie und & Co.

Na klar, wir zeigen unseren Liebsten natürlich das ganze Jahr über wie wichtig sie uns sind, oder? Aber der Valentinstag kann trotzdem ein bisschen zelebriert werden. Was könnte besser dazu passen als selbst gemachte Leckereien? Mit diesen süßen Rezepten kannst du zeigen, dass Liebe immer noch durch den Magen geht.

  • 12.02.2024
  • 14:20 Uhr
Anzeige

3. Führt euch auf ein Date aus

Ganz egal, wie lange ihr schon ein Paar seid und wie lange ihr zusammenwohnt - hört niemals damit auf, euch zu verabreden. Etwas Schönes planen, sich schick machen und Zeit zusammen verbringen, in der es nur um euch als Paar geht. Ohne Kinder, ohne jeglichen Alltagsstress - das hilft, die Verliebtheit zu bewahren oder das Kribbeln zumindest wieder einmal aufleben zu lassen. Auch wenn es sich vielleicht im ersten Moment komisch anfühlt, es lohnt sich.

Übrigens: Wenn diese 10 Dinge auf deine Partnerschaft zutreffen, ist es wirklich die wahre Liebe

4. Etabliert gemeinsame Rituale

Kleine, gemeinsame Rituale machen das (Liebes-)Leben so viel schöner. Das müssen wirklich keine großen Dinge sein, wichtig ist nur, dass ihr daran festhaltet. Zum Beispiel ein Gute-Nacht-Kuss oder eine Nachricht am Kühlschrank, einmal in der Woche euer Lieblings-Café besuchen oder zu eurem Jahrestag den Film von eurem ersten Kinoabend schauen. Die Hauptsache ist, dass es zu euch als Paar passt und es sich mit eurem Alltag vereinbaren lässt. 

Anzeige
29.04.2022

Love-Language: Die Sprache der Liebe

In der Beziehung läuft es nicht gut? Paarexperte Emanuel Albert kennt die mögliche Ursache

  • Video
  • 06:12 Min
  • Ab 12

5. Die Sprache der Liebe verstehen

Schon mal von den fünf Sprachen der Liebe gehört? Für eine glückliche Beziehung ist es wichtig zu wissen, worauf es der Partnerin oder dem Partner ankommt und wodurch er oder sie sich geliebt fühlt. Tatsächlich gibt es hier gravierende Unterschiede. Diese fünf Faktoren sind ausschlaggebend:

  • Zweisamkeit
  • Geschenke
  • Lob und Anerkennung
  • Hilfsbereitschaft
  • Zärtlichkeit

Natürlich sollten all diese Aspekte in einer Beziehung vorhanden sein, jedoch unterscheidet sich die Art der Intensität. So legen die einen beispielsweise mehr Wert auf Worte, wohingegen sich andere erst durch Taten wertgeschätzt und geliebt fühlen.

6. Soziale Kontakte pflegen

Vergiss niemals deine Freund:innen und Familie! Nicht selten passiert es, dass Paare zu einer Person verschmelzen und entweder nur noch alles gemeinsam machen oder sich gar nicht mehr mit anderen treffen. Ein Paar besteht aus zwei unterschiedlichen Individuen, deshalb ist es wichtig, einander den Raum zu geben, auch weiterhin eigenständig zu sein und etwas unabhängig voneinander zu erleben. Das erhält auch die Spannung!

7. Kleine und große Gesten

Nicht immer möchte man den anderen um etwas bitten. Viel schöner ist es doch, wenn du auch von alleine auf die Idee kommst, deinem Partner oder deiner Partnerin etwas Gutes zu tun. Das können Aufmerksamkeiten sein oder Erledigungen, die du ihr oder ihm abnehmen kannst. 

8. Realistische Erwartungen

Manche Menschen sind auf der Suche nach etwas, das sie niemals finden werden. Erwartungen an eine Beziehung sollten realistisch sein. Zum Beispiel ist es völlig normal, dass Paare irgendwann weniger Sex haben oder das aufregende Verliebtheitsgefühl verschwindet. Horch einmal in dich hinein, was du wirklich möchtest und sei ehrlich zu dir selbst.

Eine Affäre hat eure Liebe erschüttert? Hier kommen Tipps für einen Neustart nach einem Seitensprung.

9. Einander Sicherheit geben

Gegenseitige Unterstützung und das Gefühl von Sicherheit sind wichtige Säulen in einer Beziehung. Seid füreinander da, habt Verständnis, auch wenn es nicht immer einfach ist. Sich aufeinander zu verlassen und einander vertrauen zu können, macht eure Verbundenheit zu etwas ganz Besonderem.

10. Liebe dich selbst

Was das mit eurer Beziehung zu tun hat? Nur wer sich selbst liebt, ist auch bereit, andere Menschen zu lieben. Das bedeutet nicht, dass du alles an dir toll finden musst und natürlich hat jede:r mal einen schlechten Tag, aber: Bist du selbst mit dir im Reinen, projizierst du dieses positive Gefühl auch auf deinen Partner oder deine Partnerin und eure Beziehung.

Mehr News und Videos
Der Charakter dieser begehrten Katzenrasse gilt als ausgesprochen liebenswert.
News

Weißt du, wie viele verschiedene Gesichtsausdrücke Katzen haben - 27 oder 276?

  • 20.02.2024
  • 18:45 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group