- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1
  • Marc Terenzi will es mit Cora Schumacher unkompliziert haben. Doch bei "Club der guten Laune" teilt er sich weiterhin mit ihr ein Bett.
  • Langsam gewinnt auch Jenny Elvers das Herz des 43-Jährigen. Deshalb fordert Cora eine Entscheidung von Marc.

Es ist wie ein Liebesroman, bei dem man auf die letzte Seite gespickt hat: Man kennt das Happy End. Jenny Elvers und Marc Terenzi sind ein glückliches Paar. Soweit, so verliebt. Aber wann hatten die beiden ihren "Magic Moment" und welche Rolle spielt Elvers-Freundin Cora Schumacher, die selbst ein Auge auf den US-Sänger wirft?

Die SAT.1-Zuschauer:innen werden bei "Club der guten Laune" die ganze Wahrheit hinter der knisternden Dreiecksbeziehung erfahren, die Flirtereien, die Tränen, die Eifersucht und die Strategie-Spielchen.

Marc steht auf Cora – und Jenny

Die Nerven im Clubhaus liegen in Folge 3 blank: "Du kriegst keine Extrabehandlung! We are all here to win", weist Marc Terenzi seine Bettgespielin Cora Schumacher ruppig zurecht. Auch sonst nimmt der Sänger wenig Rücksicht auf Coras Gefühle: Bei Nacht geht er mit ihr auf Tuchfühlung und bei Tage flirtet er ungeniert mit Konkurrentin Jenny Elvers.

"In meine Meinung, du siehst immer schön aus!", bezirzt er die Schauspielerin im Gemeinschaftsbad. Als sich Jenny mit einem Bussi revanchiert, wird's sogar Julian F.M. Stoeckel zu bunt: "Könnt ihr eure Orgie später weiterfeiern?" Und dann entscheidet sich Marc des Nachts auch noch zu einer Stippvisite im Nachbarbett … Verzweifelt stellt Cora ein Ultimatum: "Jenny oder ich! Er wird sich entscheiden müssen!"

Liebe auf den ersten Blick bei Jenny Elvers und Marc?

Als Jenny Elvers in Folge 2 in den Club eincheckt, erblicken ihre Äuglein sofort Marc Terenzi. "Hello, hello, hello, Marc!", freut sie sich über ihren Miturlauber. Im Einzelinterview schwärmt sie sogar: "Es ist toll, dass Marc da ist. Marc Terenzi. Finde ich super. Das ist ein ganz feiner Kerl, den mag ich unheimlich gerne. Der ist charmant, der ist lustig."

Auch der 43-Jährige scheint glücklich über den Einzug der Nachzüglerin zu sein und zeigt ihr sogleich die Villa. Was wohl Cora Schumacher dazu sagen wird?

Im Clip: Was macht Jenny Elvers' Einzug mit Marc?

Cora Schumacher und Marc Terenzi verbringen gemeinsame Nacht

Schon bei Marc Terenzis Einzug in den "Club der guten Laune" zeigt Cora Schumacher Interesse: "Er ist ein schöner Mann!" Dass der 43-Jährige ihr auch noch mit nacktem Oberkörper gegenübersteht, tut da natürlich sein Übriges. 
Marc dürfte ebenfalls ein Auge auf die ehemalige Rennfahrerin geworfen haben. Denn die erste Nacht im Club verbringen die beiden in einem Doppelbett. Abstand halten sie dabei nicht. Ganz im Gegenteil. Es wird fleißig gekuschelt und geschmust. 

Marc Terenzi will es unkompliziert

Am Morgen danach gesteht Marc Terenzi: "Wir waren im Bett zusammen! I mean, we mag uns. She's a cool Mädel. Es ist schön. Ich möchte es nicht kompliziert haben." Er sucht das Gespräch mit Cora, die Verständnis für die Gefühle des 43-Jährigen zeigt. "Man will ja nicht gleich heiraten", sagt sie.

Jenny Elvers zeigt ebenfalls Interesse an dem Sänger

Wie kompliziert wird es wirklich? Denn auch Jenny Elvers Interesse scheint geweckt: "Ich finde es toll, dass Marc Terenzi hier ist. Das ist ein ganz feiner Kerl, den mag ich unheimlich gerne …" Mögen die (Liebes)-Spiele beginnen!