- Bildquelle: SAT.1/Claudius Pflug © SAT.1/Claudius Pflug

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN MÜRBTEIGBODEN
60 gZucker
120 gButter
180 gMehl
0 FÜR DEN DEKOR-BISKUIT
36 gButter
36 gPuderzucker
30 gEiweiß
36 gMehl
0 Lebensmittelgelfarbe, braun
0 FÜR DEN VANILLE-BISKUIT
6 Eier
220 gZucker
1 TLVanilleextrakt
280 gMehl
2 TLBackpulver
0 FÜR DIE TATZEN-TALER
0 FÜR DIE DEUTSCHE BASIS-BUTTERCREME
500 mlMilch
120 gZucker
3 Eigelb
40 gSpeisestärke
300 gButter
0 FÜR DIE HASELNUSSCREME
0 ,5der deutschen Basis-Buttercreme
200 gHaselnüsse
140 gZucker
30 gWasser
0 FÜR DIE BANANENCREME
0 ,5der deutschen Basis-Buttercreme
2 Bananen
0 FÜR DIE TRÄNKE
200 mlKaffeelikör
0 FÜR DIE DEKO
0 karamellisierte Haselnüsse
Vorbereitungszeit: 120 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 160 Minuten

Biskuit-Wickeltorte mit Bananen- und Haselnusscreme: Rezept und Zubereitung 

Backzeit: 10 Minuten (Mürbteig) // 25 Minuten (Vanille-Biskuit) // 5 Minuten (Tatzen-Taler)
Temperatur: 180°C Umluft (Mürbteig) // 175°C Umluft (Vanille-Biskuit + Tatzen-Taler))
Backform: 3 x Backblech

Schritt 1: Zubereitung des Mürbteigboden

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Butter, Zucker und Mehl zu einem glatten Teig kneten und kurz kühlstellen. Den gekühlten Mürbteig ausrollen und einen Kreis (24cm) ausschneiden. Den Mürbteigkreis auf einem mit Backpapier belegten Backblech für 10 Minuten backen und anschließend vollständig auskühlen lassen.

Schritt 2: Für den Dekor-Biskuit

Butter, Puderzucker, Eiweiß und Mehl zu einem glatten Teig rühren. Zwei Drittel davon mit Hilfe von brauner Lebensmittelgelfarbe in einem hellen Braunton, das letzte Drittel in einem dunklen Braunton einfärben. Beide Teige in Spritzbeutel füllen und beiseitestellen.

Schritt 3: Für den Vanille-Biskuit

Die Eier mit Zucker und Vanilleextrakt 15 Minuten aufschlagen, bis sich das Volumen verdreifacht hat. Mehl und Backpulver sieben und in zwei bis drei Portionen vorsichtig unter den Ei-Schaum heben.
Etwas Vanille-Biskuitteig für die Tatzen-Taler beiseitestellen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit dem Dekor-Biskuit zweifarbige Leo-Tupfen aufdressieren. Danach den Vanille-Biskuitteig darauf geben und verstreichen. Den Biskuit bei 175°C Umluft ca. 25 Minuten backen und direkt im Anschluss vom Blech stürzen. Das Backpapier abziehen und den Biskuit auskühlen lassen.

Schritt 4: Für die Tatzen-Taler

Auf einem Backblech mit dem restlichen Dekor-Biskuitteig kleine Tatzen aufspritzen. Anschließend jeweils einen Teelöffel des restlichen Vanille-Biskuitteig darauf gegeben, um die Tatzen vollständig zu bedecken. Die Tatzen-Taler in den Ofen geben und bei 175°C Umluft 5 Minuten backen.

Schritt 5: Herstellung der deutschen Basis-Buttercreme

Die Milch aufkochen. Währenddessen Zucker, Stärke und Eigelb verrühren. Sobald die Milch kocht, die Eigelb-Mischung einrühren und den Pudding mindestens eine Minute abbinden lassen. Den Pudding anschließend abgedeckt auskühlen lassen.
Sobald der Pudding kalt ist, die Butter aufschlagen und den Pudding löffelweise einrühren. Die fertige deutsche Basis-Buttercreme dann halbieren und alles kaltstellen.

Schritt 6: Für die Haselnusscreme

Die Haselnüsse in einer fettfreien Pfanne anrösten. Dann Zucker und Wasser dazugeben und die Nüsse karamellisieren. Ein paar karamellisierte Haselnüsse für die Dekoration beiseitelegen. Die karamellisierten Nüsse auskühlen lassen und danach in einem Mixer zu einer Paste verarbeiten. Die Paste mit einer Hälfte der deutschen Basis-Buttercreme verrühren und in einen Spritzbeutel geben.

Schritt 7: Für die Bananencreme

Die Bananen (mit Schale) auf ein Backblech geben und mit einem Messer mehrmals einstechen. Die Bananen bei 220°C im Ofen für 20 Minuten rösten. Anschließend vollständig auskühlen lassen, schälen, pürieren und zur anderen Hälfte der deutschen Basis-Buttercreme geben. Die fertige Bananencreme in einen Spritzbeutel geben.

Schritt 8: Fertigstellung

Den Mürbteigboden auf eine Servierplatte legen. Die Vanille-Biskuitplatte im Leo-Look in drei 10cm breite Streifen schneiden. Anschließend alle Streifen mit Kaffeelikör tränken und auf alle Streifen abwechselnd in vertikalen Bahnen die Bananencreme und die Haselnusscreme aufdressieren, bis die gesamte Fläche bedeckt ist. Einen Streifen aufrollen und mittig auf dem Mürbteigboden platzieren. Die beiden anderen Streifen darum herum wickeln, sodass eine Art Spirale entsteht.

Schritt 9: Dekorieren

Mit der restlichen Bananencreme auf der Oberseite der Torte Tupfen aufdressieren und mit den Tatzen-Talern und karamellisierten Haselnüssen ausgarnieren.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten Gebäcke aus "Das große Backen":

Weitere Rezepte aus der Sendung