Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN MANDELRÜHRTEIG
6 Eier
2 PrisenSalz
1 TLVanilleextrakt
300 gZucker
300 gButtermilch
270 gSonnenblumenöl
1 Bio-Zitrone (Abrieb)
460 gMehl
3 TLBackpulver
200 ggemahlene Mandeln
0 FÜR DIE KOKOSBUTTERCREME
6 Eiweiß
260 gZucker
1 PriseSalz
600 gButter, zimmerwarm
100 gPuderzucker
110 gKokoscreme
0 FÜR DEN ANANAS-FRUCHTSPIEGEL
340 gAnanas (Dose)
8 gAgar-Agar
220 gAnanassirup
2 TropfenAnanasaroma
0 Pulverfarbe, gelb
0 FÜR DIE SCHOKO-GANACHE
400 gweiße Kuvertüre
200 gSchlagsahne
2 ELZitronensaft
0 FÜR DEN WAFFEL-CRUNCH
60 gNougat
25 gweiße Schokolade
50 gWaffelbruch
0 FÜR DIE TRÄNKE
150 mlKokoslikör (z.B. Malibu, 21% Rum)
0 FÜR DIE DEKORATION
700 gFondant, weiß
130 gFondant, blau
50 gFondant, dunkelblau
150 gFondant, schwarz
0 Zahnstocher
Vorbereitungszeit: 120 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 150 Minuten

Kokos-Ananas-Torte: Rezept und Zubereitung 

Backzeit: 30 Minuten
Temperatur: 170 °C Umluft
Backform: 2x Backrahmen 34x34 cm

Schritt 1: Zubereitung des Mandelrührteigs

Den Ofen vorheizen und die Backrahmen vorbereiten. Eier mit Salz, Vanilleextrakt und Zucker für 10 Minuten schaumig schlagen. Anschließend die Buttermilch mit Öl und dem Zitronenabrieb auf kleiner Stufe einrühren. Das Mehl und Backpulver sieben und mit einem Schneebesen unter die Ei-Buttermilch-Masse heben. Die Mandeln unterheben, bis eine homogene Masse entsteht. Den Teig in die Backrahmen geben und backen.

Schritt 2: Für die Kokosbuttercreme

Über einem Wasserbad die Eiweiß mit Zucker und Salz bei ca. 70 °C und unter ständigem Rühren erhitzen, bis keine Zuckerkristalle mehr vorhanden sind. Anschließend die Eiweiß Zucker-Masse vom Wasserbad nehmen und kalt rühren. Die Butter mit Puderzucker und der Kokoscreme für ca. 5 Minuten schaumig weiß schlagen. Sobald der Eischnee unter 25°C hat, der Buttermasse zufügen und schaumig schlagen. Die Kokosbuttercreme kühlstellen.

Schritt 3: Für den Ananas-Fruchtspiegel

Ein Blech mit Frischhaltefolie auslegen. Die Ananas fein pürieren, den Ananassaft aus der Dose hinzufügen und in einem Topf zum Kochen bringen. Das Agar-Agar zugeben und 2 Minuten sprudelnd aufkochen. Danach Ananassirup, Ananasaroma und die gelbe Pulverfarbe hinzufügen. Anschließend den Fruchtspiegel in das Blech geben, glattstreichen und mindestens 30 Minuten in die Gefriertruhe legen. Sobald der Ananasfruchtspiegel fest ist, in 2 ca. 10x15 cm große Stücke schneiden.

Schritt 4: Für die Schoko-Ganache

Die Kuvertüre klein hacken. Schlagsahne in einem Topf kurz aufkochen, vom Herd nehmen und die Kuvertüre unter ständigem Rühren darin schmelzen. Anschließend den Zitronensaft unterrühren. Die fertige Masse bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Schritt 5: Für den Waffel-Crunch

Das Nougat und die weiße Schokolade in einem Topf erhitzen und schmelzen. Danach den Waffelbruch zusammen mit dem Nougat und der weißen Schokolade vermengen. Die Masse nun zwischen zwei Backpapieren dünn ausrollen (1-2 mm) und im Kühlschrank kaltstellen. Den Crunch der Kuchenform entsprechend zuschneiden, sobald er ausgehärtet ist.

Schritt 6: Fertigstellung

Die Teige aus dem Backrahmen lösen und jeweils in der Mitte teilen, sodass insgesamt 4 Böden entstehen. Den ersten Boden mit 1 EL Schoko-Ganache auf das Cakeboard kleben und mit Kokoslikör tränken. Auf den Boden eine Schicht Kokosbuttercreme auftragen. Darauf eine Waffel-Crunch-Schicht legen und mit etwas Kokosbuttercreme bestreichen. Anschließend den Ananasfruchtspiegel auftragen und erneut mit einer Schicht Kokosbuttercreme bestreichen. Den nächsten Boden auflegen, tränken und die Schichtung ohne Waffel-Crunch wiederholen. Den dritten Boden auflegen und mit Kokosbuttercreme aufschichten. Den vierten Boden so zurechtschneiden, dass im hinteren Bereich kein Boden auf der Kokosbuttercreme liegt (der Sitzraum für die Passagiere). Aus den Teigresten die Windschutzscheibe formen. Die geschichtete Torte kühlstellen und anschließend zu einer Bootsform zurechtschnitzen. Das Boot komplett mit der Schoko-Ganache einstreichen, bis eine gleichmäßige Oberfläche gegeben ist.

Schritt 7: Dekorieren

Den weißen Fondant ausrollen und die Torte damit eindecken. Aus dem blauen Fondant Sitze und Zierstreifen formen und am Boot anbringen. Aus dem schwarzen Fondant den Bootsmotor modellieren und mit Zahnstochern am Boot befestigen. Fensterscheiben aus schwarzem Fondant zurechtschneiden und an der Torte anbringen. Aus dem dunkelblauen Fondant eine wellige Schnur formen und rund um den Boden der Torte platzieren.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten Gebäcke aus "Das große Backen":