- Bildquelle: SAT.1/Claudius Pflug © SAT.1/Claudius Pflug

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN VANILLE-BISKUIT MIT FRISCHER ANANAS
1 Ananas, frisch
2 ELButter
250 gBrauner Zucker
20 mlRum
10 Eier (Gr. L)
1 Vanilleschote
300 gZucker
300 gMehl
0 FÜR DIE RUM-ANANAS-TRÄNKE
100 mlAnanassaft
5 clRum
0 FÜR DIE KOKOS-SWISS-MERINGUE-BUTTERCREME
170 gEiweiß
250 gZucker
6 clKokos-Sirup
300 gKokosraspeln
500 gButter, weich
1 PriseSalz
0 FÜR DAS MANDELCRUNCH
250 gMandeln, geschält
0 FÜR DIE DEKO
150 gFondant, braun
150 gFondant, hellbraun
50 gFondant, dunkelblau
500 gFondant, weiß
0 Blütenpaste
0 Lebensmittelgelfarbe (braun, grün, schwarz, weiß, blau)
0 Lebensmittelpuderfarbe (pink, zitronengelb)
2 Blätter Esspapier (A4)
Vorbereitungszeit: 90 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 110 Minuten

Motivtorte Holzstatue: Rezept und Zubereitung 

Backzeit: ca. 20 Minuten
Temperatur: 180°C Ober-/Unterhitze
Backform: 1x Backblech mit verstellbarem Backrahmen

Schritt 1: Für den Vanille-Biskuit mit frischer Ananas

Den Backofen vorheizen und das Backblech mit Backpapier und Backrahmen vorbereiten. Die Ananas schälen und in Ringe schneiden. Die Ananasscheiben mit Butter, braunem Zucker und Rum in einer Pfanne karamellisieren und dann beiseitestellen. Die Eier aufschlagen, das Mark der Vanilleschote dazugeben und den Zucker nach und nach einrieseln lassen. Alles aufschlagen, bis die Masse fast weiß ist. Das Mehl sieben und vorsichtig unterheben. Den fertigen Teig auf das Blech streichen und die Ananasscheiben einlegen. Den Biskuit mit Ananas auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten lang backen. Den fertigen Biskuit abkühlen lassen.

Schritt 2: Zubereitung der Rum-Ananas-Tränke

Rum und Ananassaft mischen und bis zur Weiterverarbeitung beiseitestellen.

Schritt 3: Für die Kokos-Swiss-Meringue-Buttercreme

Eiweiß, Zucker und den Kokossirup über einem Wasserbad unter ständigem Rühren auf mindestens 60°C erhitzen. Die Kokosraspeln mit etwas Butter in der Pfanne anrösten und zur Seite stellen. Die Eiweiß-Mischung mit Salz steif aufschlagen. Die restliche weiche Butter stückchenweise dazugeben und mit den gerösteten Kokosraspeln luftig aufschlagen. Die fertige Kokos-Swiss-Meringue-Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und beiseitestellen.

Schritt 4: Herstellung des Mandelcrunch

Die Mandeln beim Vorheizen des Backofens für ein paar Minuten auf einem Blech mit in den Ofen schieben. Die gerösteten Mandeln bis zur Weiterverarbeitung beiseitestellen.

Schritt 5: Fertigstellung

Die Biskuitböden aus dem Rahmen lösen und mit einem 10er Backring sechs Böden ausstechen. Den ersten Boden auf einem 10cm großen Cakeboard mit etwas Kokos-Swiss-Meringue-Buttercreme ankleben, den Boden mit Rum-Ananas-Tänke tränken und etwas Kokos-Swiss-Meringue-Buttercreme aufdressieren. Den Mandelcrunch aufstreuen und den nächsten Boden auflegen. Die Torte auf diese Weise weiterschichten. Ab dem dritten Boden Tortenstützen zur Stabilität einsetzen. Den letzten Boden als Deckel aufsetzen und die Torte kühlstellen.

Schritt 6: Für die Blütendekoration

Aus der Blütenpaste Blätter und einzelne Blüten, mit einem dünnen Draht versehen und aushärten lassen. Die einzelnen Blätter mit Blütendraht zu einer Blume zusammenbinden. Die fertigen Blumen mit Puderfarbe bemalen und ausdekorieren. Aus Esspapier die Blätter und Federn der Tiki-Figur zurechtschneiden, mit grüner und brauner Lebensmittelfarbe bemalen und trocknen lassen.

Schritt 6: Dekorieren

Die gekühlte Torte dünn mit der Kokos-Swiss-Meringue-Buttercreme einsteichen, mit dem weißen Fondant eindecken und dem Fondant eine grobe Holzoptik verleihen. Die Torte braun bemalen, trocknen lassen und die farbigen Tiki-Attribute aufmalen. Die Federn einsetzen und die Blätter und Blüten an der Torte anbringen. Um die fertige Torte rundherum braunen Zucker als Sand aufstreuen und alles final mit Puderfarbe abschattieren um der Torte so den letzten Schliff zu verleihen.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten Gebäcke aus "Das große Backen":

Weitere Rezepte aus der Sendung