Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN WHISKEY-SCHOKOKUCHEN
5 Eier
200 gZucker
120 mlÖl
100 mlOrangensaft
1 Orange (Abrieb)
90 mlirischer Whiskey
300 gMehl
30 gKakao
1 PckBackpulver
0 FÜR DIE WHISKEY-TRÄNKE
150 mlirischer Whiskey
100 mlOrangensaft
0 FÜR DIE IRISCHE SCHOKO-WHISKEY-CREME
125 gMascarpone
200 gSchmand
2 TLZucker
100 gZartbitterschokolade
200 mlSahne
4 ELirischer Whiskey
1 PckSahnesteif
0 FÜR DEN SALZBREZEL-CRUNCH
1 PckSchoko-Salzbrezeln
0 FÜR DIE FRUCHTEINLAGE
300 gTK Himbeeren
0 FÜR DIE GANACHE
300 mlSahne
600 gZartbitterschokolade
0 FÜR DIE BAISER-PILZE
2 Eiweiß
100 gZucker
1 PriseSalz
0 Essbare Puderfarbe, braun
0 FÜR DIE DEKO-ERDE
200 gSchoko-Cookies
0 FÜR DIE DEKORATION
0 Etwas Zuckerkleber
1300 gFondant, weiß
0 Essbare Puderfarbe, braun
1 ,5 BlattEsspapier Din A4
0 Lebensmittelfarbstifte (schwarz, rosa, grün, blau, gelb)
100 gModellierfondant, rot
50 gModellierfondant, weiß
50 gModellierfondant, braun
50 gModellierfondant, hellblau
150 gModellierfondant, creme
0 Essbares Moos
Vorbereitungszeit: 90 Minuten
Kochzeit: 140 Minuten
Insgesamt: 230 Minuten

Motivtorte Waldsehnsucht: Rezept und Zubereitung 

Backzeit: 40-50 Minuten (Whiskey-Schokokuchen) // 80-90 Minuten (Baiser)
Temperatur: 160°C Umluft (Whiskey-Schokokuchen) // 70°C Umluft (Baiser)
Backform: 2 x Ø 20 cm PME-Backformen

Schritt 1: Zubereitung den Whiskey-Schokokuchen 

Den Ofen vorheizen und die Backformen mit Backpapier auskleiden.
Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Orangensaft und Öl mischen und langsam in die Ei-Zuckermasse gießen. Dann Whiskey und Orangenabrieb zugeben. Mehl mit Kakao und Backpulver mischen und vorsichtig unter die Masse heben. Den Teig in die Formen füllen und glattstreichen. Die Schoko-Böden backen und anschließend auskühlen lassen.

Schritt 2: Für die Whiskey-Tränke

Den Orangensaft mit dem Whiskey mischen und beiseitestellen.

Schritt 3: Für die irische Schoko-Whiskey-Creme

Mascarpone und Schmand mit Zucker verrühren. Die Zartbitterschokolade zerkleinern.
50 ml der Sahne in einem Topf erhitzen und die Schokolade unterrühren, bis sie vollständig geschmolzen ist. Die Ganache kurz abkühlen lassen und den Whiskey hinzugeben.
Die übrige Sahne mit Sahnesteif aufschlagen.
Nun die Whiskey-Ganache unter ständigem Rühren zum Mascarpone-Schmand geben und zum Schluss die steife Sahne unterheben. Die Schoko-Whiskey-Creme kühlstellen.

Schritt 4: Herstellung des Salzbrezel-Crunchs

Die Schoko-Salzbrezeln in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz zerkleinern.

Schritt 5: Zubereitung der Ganache

Die Sahne in einem Topf zum Kochen bringen und vom Herd ziehen. Zartbitterschokolade zerkleinern und in die heiße Sahne geben. So lange verrühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist. Die Ganache kühlstellen.

Schritt 6: Für die Baiser-Pilze

Das Eiweiß mit Salz und Zucker sehr steif schlagen. Sobald es Spitzen zieht, in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech Stiele und Kappen der Pilze aufspritzen. Die Baiser-Pilze bei 70°C Umluft 80-90 Minuten im Ofen trocknen lassen.
Die Baiser-Pilze mit ein wenig Ganache zusammenkleben und mit braunem Lebensmittelpuder bepinseln.

Schritt 7: Herstellung der Deko-Erde

Die Schoko-Cookies grob zerbröseln.

Schritt 8: Fertigstellung

Die Whiskey-Schoko-Böden aus den Formen lösen und jeweils in der Mitte teilen, sodass insgesamt vier Böden entstehen.
Einen Klecks Ganache auf ein passendes Cakeboard geben, den ersten Boden darauf platzieren, tränken und darum Tortenrandfolie und Tortenring spannen. Einen Teil der Ganache in einen Spritzbeutel füllen und einen Rand außen auf den Boden aufdressieren, damit keine Creme austreten kann. In die Boden-Mitte die irische Schoko-Whiskey-Creme streichen und Salzbrezel-Crunch und Himbeeren darauf verteilen. Danach den zweiten Boden auflegen und den Vorgang wiederholen, bis alle Böden aufgebraucht sind. Die Torte mit Ganache komplett einstreichen und kühlstellen.

Schritt 9: Dekorieren

Den weißen Fondant ausrollen und die Oberfläche der Torte damit eindecken. Mit Modellierwerkzeug obendrauf kleine Kreise ziehen, um die Lebensringe des Baumes anzudeuten.
Den restlichen weißen Fondant zu einem Rechteck ausrollen. Das Esspapier darauf platzieren und leicht mit Wasser benetzen. Kurz trocknen lassen und dann mit einem Ausrollstab darüber rollen, bis die gewünschte Baumrindenoptik entsteht. Nun mit einem Pizzaschneider „Holzplanken“ ausschneiden und diese mit Zuckerkleber oder Ganache am Rand der Torte anbringen. Die Torte mit brauner Puderfarbe bepinseln.
Die Deko-Erde und das essbare Moos rundherum um die Torte verteilen.
Aus verschiedenfarbigem Modellierfondant einen Koffer, einen Fuchs und ein Mädchen im Dirndl modellieren und mit Lebensmittelstiften Details aufmalen. Diese Deko-Elemente und die Baiser-Pilze auf der Torte platzieren.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten Gebäcke aus "Das große Backen":

Weitere Rezepte aus der Sendung