Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN KAKAO-BISKUIT
6 Eier
200 gZucker
2 TLVanillezucker
6 ELWasser, lauwarm
110 gMehl
110 gSpeisestärke
1 TLBackpulver
3 ELKakao
0 FÜR DIE KIRSCHFÜLLUNG
1 GlasSchattenmorellen inkl. Kirschsaft (350 g Abtropfgewicht)
55 gSpeisestärke
0 FÜR DIE VANILLESAHNE
200 gSahne
2 TLVanillezucker
2 TLSahnesteif
0 FÜR DIE SCHOKO-SAHNECREME
200 gSahne
2 TLVanillezucker
2 TLSahnesteif
100 gNougatschokolade
0 FÜR DIE VANILLESAHNE ZUM EINSTREICHEN
500 gSahne
5 TLVanillezucker
5 TLSahnesteif
0 FÜR DIE TRÄNKE
100 mlKornelkirschen-Likör
0 FÜR DIE DEKORATION
0 Modellierschokolade: rot, weiß
0 Airbrush-Farbe, braun
0 Gelfarbe: braun, schwarz, rot
200 gZartbitter-Schokoladenstreusel
100 gZartbitter-Schokoladenraspeln
Vorbereitungszeit: 80 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 110 Minuten

Schwarzwälder Kirschtorte: Rezept und Zubereitung 

Backzeit: 30 Minuten
Temperatur: 160 °C Umluft
Backform: 1x Backring, verstellbar

Schritt 1: Zubereitung des Kakao-Biskuits

Den Backofen vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und einen verstellbaren Tortenring mit Ø 24 cm darauf bereitlegen. Für den Biskuit die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und dem Wasser schaumig schlagen. Währenddessen Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakao vermischen, sieben und anschließend vorsichtig unter die Ei-Masse heben. Nun den Teig in den Tortenring füllen und backen. Stäbchenprobe durchführen und nach dem Backen den Boden gut auskühlen lassen.

Schritt 2: Für die Kirschfüllung

Die Schattenmorellen abseihen und den Saft direkt in einem Topf auffangen. Anschließend die Schattenmorellen halbieren, eventuell vorhandene Steine entfernen und beiseitestellen. Nun ca. 50 g des Kirschsaftes mit der Speisestärke glattrühren. Den Rest des Kirschsaftes aufkochen. Sobald dieser beginnt zu kochen, das Speisestärke-Kirschsaft-Gemisch zügig einrühren. Anschließend den Topf von der Herdplatte nehmen und zum Abkühlen beiseitestellen.

Schritt 3: Für die Vanillesahne

Die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steifschlagen und kaltstellen.

Schritt 4: Für die Schoko-Sahnecreme

Die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steifschlagen und kurz kaltstellen. Die Nougatschokolade mit einem Messer klein schneiden und unter die steifgeschlagene Sahne mischen. Danach kaltstellen.

Schritt 5: Für die Vanillesahne zum Einstreichen

Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steifschlagen. Ein Drittel der Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die gesamte Masse kühlstellen.

Schritt 6: Fertigstellung

Den Kakao-Biskuit in drei gleichmäßige Böden schneiden. Um den ersten Boden einen verstellbaren Tortenring mit dem Durchmesser von 24 cm spannen. Den Boden mit Kornelkirschen-Likör tränken und die halbierten Kirschen auflegen. Darüber die Kirschfüllung verteilen und diese mit der Vanillesahne bedecken. Den nächsten Boden auflegen, erneut tränken und die Schoko-Sahnecreme darauf verteilen. Den dritten Boden als Deckel auflegen, tränken und die Torte kaltstellen.

Schritt 7: Dekorieren

Die gekühlte Torte vom Ring befreien und sauber mit der Vanillesahne einstreichen. Mithilfe des Torteneinteilers 14 Stücke markieren. Nun mit der Vanillesahne aus dem Spritzbeutel auf jedem Stück kleine Sahnetuffs aufdressieren. 14 Kirschen aus roter Modellierschokolade formen und mit dem Airbrush-Gerät und brauner Airbrush-Farbe schattieren. Die weiße Modellierschokolade mit brauner, schwarzer und roter Gelfarbe einfärben. Daraus 14 Kirschstiele formen und diese an den Kirschen anbringen. Abschließend auf jedem Tortenstück eine Kirsche platzieren. Die Torte oben mit Schokoladenstreuseln und unten mit Schokoladenraspeln dekorieren.

Der Clip zum Rezept:

Schon Entdeckt? Die besten Gebäcke aus "Das große Backen":