Zutaten fürPortionen

1 FÜR DIE MÜRBTEIG-KNUSPERHÜLLE:
40 gweiche Butter
50 gbraunen Zucker
50 gMehl
1 Puderfarbe, rot
2 FÜR DEN BRANDTEIG:
65 mlMilch
65 mlWasser
1 PriseSalz
1 PriseZucker
100 gMehl
2 -3Eier
50 gButter
3 FÜR DIE KIRSCH-QUARK-FÜLLUNG:
250 gQuark
200 gCrème fraîche
150 gKirsch-Marmelade (Samt)
2 BeutelGelatine-Fix
1 Pck.Vanillezucker
4 clKirschwasser
4 FÜR DIE DEKORATION:
6 Frische Kirschen mit Stiel
100 mlSahne
2 Pck.Sahnesteif
Vorbereitungszeit: 90 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 120 Minuten

Simones "Windbeutel-Crack"

Backzeit: 30 Minuten

Temperatur: 180°C Umluft

Backform: einfaches Backblech

 

Für den Mürbteig-Knusperhülle:

Die weiche Butter, braunen Zucker und Mehl zu einem weichen Teig verarbeiten und mit der Puderfarbe einfärben. Den Teig zwischen zwei Lagen Backpapier sehr dünn ausrollen und bis zur weiteren Verarbeitung einfrieren.

 

Für den Brandteig:

Den Ofen auf 180° C vorheizen. Milch, Wasser, Butter, Salz und Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Das Mehl zweimal durchsieben und in einem Schwung zur kochenden Flüssigkeit geben. Den Herd auf mittlere Hitze reduzieren und das Mehl mit der Milch-Masse so lange verrühren, bis sich der Teig zu einer Kugel formt. Unter konstantem Rühren die Masse noch mindestens 1 Minute auf dem Herd „abbrennen“, bis ein weißer Belag auf dem Boden des Topfes entsteht. Danach den Teig in einer Schüssel schnell abkühlen lassen und nach und nach die Eier einrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Die Masse in einen Spritzenbeutel mit großer runder Tülle füllen und auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech aufspritzen. Die eingefrorene Mürbteig-Knusperteig-Masse mit einem Rund-Ausstecher, der etwas kleiner ist als der aufdressierte Windbeutel, ausstechen und darauf legen.

Das Blech in den Ofen schieben und einen großen Schluck Wasser auf den Boden des Ofens gießen. Tür sofort schließen und für ca. 30 Minuten ausbacken. Nach dem Backen die Ofentür nicht direkt öffnen, sondern langsam den Dampf entweichen lassen und mit der Restwärme abkühlen lassen.

 

Für die Kirsch-Quark-Füllung:

Den Quark, Crème fraîche und Kirsch-Marmelade in eine Schüssel geben und gründlich verrühren. Mit Vanillezucker und Kirschwasser abschmecken und für mehr Stabilität die Masse mit Gelatine-Fix andicken. Die Kirsch-Quark-Füllung in eine Kaisertülle umfüllen.

 

Für die Dekoration:

Die Sahne mit dem Sahnesteif aufschlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle umfüllen. Zur weiteren Verarbeitung bereithalten.

 

Für die Fertigstellung:

Die Windbeutel auf dem Blech auskühlen lassen. Die Kirsch-Quark-Füllung mit der Kaisertülle von unten in den Windbeutel spritzen und Sahnetupfer als Dekor oben auf den Beutel drapieren. Mit einer Kirsche dekorieren.

Zum Video >>