Zutaten fürPortionen

0 Obere Torte
1 FÜR DEN KAFFEE-WUNDERKUCHEN:
8 Eier
400 gZucker
300 mlSpeise-Öl
300 mlKaffee
1 Pck.Backpulver
1 HandvollGrue De Cacao
550 gMehl
50 gBack-Kakao
1 halbe, gemahlene Tonkabohne
2 FÜR DIE SCHOKOLADEN-MASCARPONE-CREME:
250 gMascarpone
300 mlSahne
4 Pck.Sahnesteif
300 gFrischkäse, Doppelrahmstufe
100 gZucker
2 ½ ELKakaopulver
3 FÜR DEN HASELNUSS-CRUNCH:
90 gHaselnüsse, gehackt
90 gPuderzucker
4 FÜR DEN SCHOKOLINSEN-CRUNCH:
80 gSchokolinsen
5 FÜR DEN KOKOS-CRUNCH (FÜR BEIDE TORTEN):
4 ELKokos-Chips
6 FÜR DIE ZARTBITTER-GANACHE (FÜR BEIDE TORTEN):
600 mlSahne
900 gZartbitterschokolade
0 UNTERE TORTE:
1 FÜR DEN MOHN-BODEN:
375 gButter
300 gZucker
9 Eier
100 gBack-Mohn
510 gMehl
3 Pck.Backpulver
18 ELSahne
2 FÜR DIE KIRSCHLIKÖR-TRÄNKE:
50 mlKirschlikör (z.B. Maraschino)
3 FÜR DIE MANGO-KOKOS-CREME:
50 gKokosraspeln
3 Mangos (ca. 500 g Fruchtfleisch)
500 gSahne
1 Pck.Vanillezucker
2 Pck.Sahnesteif
300 gFrischkäse
250 gMascarpone
200 gZucker
4 FÜR DIE MANGO-FRUCHTEINLAGE:
6 BlattGelatine
250 mlMango-Saft
2 Mangos (ca. 350 g Fruchtfleisch)
5 FÜR DEN WEIßE-SCHOKOLADE-MANDEL-CRUNCH.
250 gweiße Kuvertüre
100 gCornflakes
100 gMandelblättchen
2 ELSahne
6 FÜR DIE ZARTBITTER-GANACHE:
1 siehe "obere Torte"
7 FÜR DIE DEKORATION:
1 kgFondant, braun
1 kgFondant, hellbraun
250 gFondant, schwarz
100 gFondant, gelb
100 gFondant, rot
200 gFondant, natural-beige
1 Lebensmittelgelfarbe, pastell-lila
1 Lebensmittelgelfarbe, pastell-rosa
1 Lebensmittelgelfarbe, pastell-gelb
1 Lebensmittelgelfarbe, pastell-grün
1 Lebensmittelgelfarbe, pastell-blau
1 Lebensmittelgelfarbe, champagner
1 Lebensmittelgelfarbe, weiß
Vorbereitungszeit: 220 Minuten
Kochzeit: 80 Minuten
Insgesamt: 300 Minuten

Tanjas "Pepe's Speicherkiste"

Obere Torte

 

Backzeit: 40-50 Minuten

Temperatur: 160°C Umluft

Backform: 1x 38x25 cm Springform

 

Für den Kaffee-Wunderkuchen:

Die Eier mit dem Zucker für mindestens 10 Minuten auf höchster Stufe schaumig schlagen. Dann langsam das Öl und den Kaffee einlaufen lassen. Mehl mit Backpulver und Kakao mischen, durchsieben und langsam unter die Ei-Masse heben. Den Grue-De-Cacao und die gemahlene halbe Tonkabohne unter die Teig-Masse heben. Den Teig in die Backform füllen und bei 160°C für 40-50 Minuten backen. Bis zur weiteren Verarbeitung völlig auskühlen lassen.

 

Für die Schokoladen-Mascarpone-Creme:

Die Mascarpone kurz aufschlagen und mit dem Zucker verrühren. Die Sahne unter Rühren langsam einlaufen lassen und das Sahnesteif hinzufügen, bis eine feste Creme entsteht. Den Frischkäse kurz glattrühren und mit Kakao-Pulver vorsichtig unter die Mascarpone-Sahne-Masse rühren.

 

Für den Kokos-Crunch:

Die Kokos-Chips kurz in einer Pfanne anrösten und bis zur weiteren Verarbeitung beiseitestellen.

 

Für den Haselnuss-Crunch:

Die gehackten Haselnüsse in einer Pfanne anrösten. Den Puderzucker hinzufügen und unter Rühren karamellisieren. Auf einem Backpapier ausstreichen, auskühlen lassen und anschließend in kleine Stücke brechen.

 

Für den Schokolinsen-Crunch:

Die Schokolinsen grob hacken und zur weiteren Verarbeitung beiseitestellen.

 

Für die Zartbitter-Ganache:

Die Schokolade fein hacken. Sahne in einem kleinen Topf aufkochen und vom Herd nehmen. Die Schokolade unter Rühren darin auflösen und zur weiteren Verarbeitung beiseitestellen.

 

Für die Fertigstellung:

Den Kaffee-Boden in der Mitte durchschneiden und beide Teile einmal waagerecht trennen, damit vier gleiche Böden entstehen.

Den ersten Kaffee-Boden der oberen Torte auf einem passenden Cake-Board platzieren und gleichmäßig mit der Schoko-Mascarpone-Creme bestreichen. Darauf den Haselnuss-Crunch verteilen. Den nächsten Boden auflegen und diesen Vorgang wiederholen. Den dritten Boden auflegen, den letzten Teil der Schoko-Mascarpone-Creme darauf streichen und den Schokolinsen-Crunch aufstreuen. Mit dem letzten Boden abschließen. Die Torte mit der Zartbitter-Ganache einstreichen und für eine Stunde kaltstellen.

Untere Torte

 

Backzeit: 30 Minuten

Temperatur: 160°C Umluft

Backform: 1x 38x25 cm Springform

 

Für den Mohn-Boden:

Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen und einzeln die Eier im Wechsel mit der Sahne (löffelweise) unterrühren.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und einmal durchsieben. Den Mohn unter das gesiebte Mehl mischen und mit der Butter-Sahne-Ei-Masse zu einem Teig verarbeiten. Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte und am Rand gefettete Backform füllen und bei 160 °C Umluft im vorgeheizten Ofen für ca. 30 Minuten backen. Die Böden nach dem Backen für etwa zehn Minuten abkühlen lassen und erst dann auf ein Kuchengitter stürzen. Zur weiteren Verarbeitung völlig auskühlen lassen.

 

Für die Mango-Kokos-Creme:

Die Kokosraspeln ohne Zugabe von Fett in einer kleinen Pfanne anrösten. Drei Mangos schälen und in feine Würfel schneiden. 500 g Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Frischkäse, Mascarpone und Zucker zu einer glatten Masse verrühren und vorsichtig unter die Sahne heben. Kokosraspeln und Mango-Würfel ebenfalls unter die Sahne-Frischkäse-Masse heben und die Creme zur weiteren Verarbeitung beiseitestellen.

 

Für die Mango-Fruchteinlage:

Die Gelatine für 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Zwei Mangos filetieren, würfeln und fein pürieren. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und mit dem Mangosaft in einem Topf bei mittlerer Hitze unter Rühren auflösen. Den Topf vom Herd nehmen und mit zwei Löffeln Mango-Püree vermischen. Erst dann die Gelatine-Mango-Mischung unter das übrige Mango-Püree rühren und zur weiteren Verarbeitung kühlstellen.

 

Für den Weiße-Schokolade-Mandel-Crunch:

Die Kuvertüre mit 2 EL Sahne über dem Wasserbad schmelzen und dann mit den Cornflakes und den Mandelblättchen mischen. Die Mandel-Schokolade-Masse auf einem Backblech in Größe der Torte ausstreichen und bis zur weiteren Verarbeitung aushärten lassen.

 

Für die Fertigstellung:

Den Mohn-Boden in der Mitte durchschneiden und beide Teile einmal waagerecht trennen, damit vier gleiche Böden entstehen.

Den ersten Mohn-Boden für die untere Torte auf eine Platte stellen und einen Tortenring darum legen. Mit der Kirschlikör-Tränke befeuchten, dann mit der Mango-Kokos-Creme auf den äußeren Rand und in der Mitte des Bodens Kreise aufspritzen. Einen Zwischenraum mit Mango-Kokos-Creme auffüllen und glattstreichen. Die Kokos-Chips gleichmäßig darauf verteilen. Den nächsten Mohn-Boden auflegen und mit Mango-Kokos-Creme einstreichen. Den dritten Boden auflegen und die Mango-Fruchteinlage darauf legen. Den Weiße-Schokolade-Crunch gleichmäßig darauf verteilen und mit dem letzten Boden abschließen. Die Torte mit der Zartbitter-Ganache einstreichen und für eine Stunde kaltstellen.

 

Für die Dekoration beider Torten:

Den Fondant ausrollen und die beiden Torten in unterschiedlichen Braun-Tönen eindecken. Die Details der Kisten aus schwarzem Fondant ausarbeiten und vorsichtig ankleben.

Die Kaffee-Mascarpone-Torte auf der Mohn-Mango-Torte platzieren und mit einem schönen Anschnitt versehen. Aus buntem Fondant unterschiedliche Spielsachen und eine Kinder-Woll-Decke modellieren und den Anschnitt mit der Fondant-Kinderdecke auskleiden. Die weiteren modellierten Spielsachen auf der ganzen Torte verteilen.

Zum Video >>