Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN WALNUSS-ZIMT-BISKUIT
190 gWalnüsse, gemahlen
100 gPuderzucker
10 gZimt
36 gMehl (Typ 405)
190 gEiweiß (ca. 3 Eier)
60 gZucker
0 FÜR DAS BIRNENGELEE
8 gBlattgelatine, gold
360 gBirnenpüree
25 gZucker
0 FÜR DIE ZITRONEN-MOUSSE
26 gBlattgelatine, gold
140 gZucker
60 gButter
2 Eier
340 gZitronensaft
100 gPuderzucker
250 gNaturjoghurt
750 gSchlagsahne
0 FÜR DIE SCHOKO-GANACHE
190 gSahne
70 gWasser
20 gGlukose
364 gSchweizer Schokolade, Zartbitter
70 gButter
40 gWilliams-Christ-Birnenbrand
0 FÜR DIE EINSTREICH-BUTTERCREME
250 gButter
80 gPuderzucker
0 FÜR DIE DEKORATION
1 ½ kgFondant, weiß
0 Etwas Puderzucker
100 gFondant, gelb
400 gFondant, grün
0 Etwas Fondant (schwarz, blau, hellrosa)
500 gZartbitter-Kuvertüre
Vorbereitungszeit: 90 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
Insgesamt: 115 Minuten

Motivtorte Snowboarden: Rezept und Zubereitung

Backzeit: 18-25 Minuten

Temperatur: 160°C Umluft

Backform: 1x Backblech

Schritt 1: Herstellung des Walnuss-Zimt-Biskuits 

Den Backofen vorheizen und das Backblech mit Backmatte vorbereiten. Die Walnüsse, Puderzucker, Mehl und Zimt mischen, Eiweiß und Zucker schaumig schlagen und unter die Walnuss-Masse heben. Die Walnuss-Zimt-Biskuit-Masse auf der Backmatte verteilen und backen. Den gebackenen Walnuss-Zimt-Biskuit auskühlen lassen und anschließend drei Kreise (∅ 14cm) ausstechen.

Schritt 2: Für das Birnengelee 

Die Blattgelatine einweichen. Birnenpüree und Zucker aufkochen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Das Birnengelee leicht auskühlen lassen, in zwei Tortenringe (∅ 14cm) füllen und gefrieren.

Schritt 3: Zubereitung der Zitronen-Mousse 

Die Gelatine einweichen. Zucker, Butter und 40 g Zitronensaft aufkochen. Die Eier zu der Zucker-Zitronensaft-Masse geben und erneut aufkochen, bis die Masse leicht bindet. 300 g Zitronensaft, Puderzucker und Naturjoghurt zu der Ei-Zucker-Masse geben und verrühren. Die Gelatine unter Hitze auflösen, zu der Zitronen-Masse geben und gut mischen. Die Sahne steif schlagen und unter die Zitronen-Gelatine-Masse heben.

Schritt 4: Für die Schoko-Ganache 

Sahne, Glukose, Wasser und Williams-Christ-Birnenbrand aufkochen. Die Schweizer Schokolade in der heißen Sahne-Mischung auflösen und kühlstellen. Die kalte Schoko-Masse mit der Butter cremig rühren und beiseitestellen.

Schritt 5: Zubereitung der Einstreich-Buttercreme 

Butter und Puderzucker schaumig schlagen und beiseitestellen.

Schritt 6: Fertigstellung der Torte 

Einen Tortenring (∅ 16cm) mit Plastikfolie auslegen und gefrieren. Den gefrorenen Tortenring innen mit Zitronenmousse ausstreichen und erneut kurz anfrieren. Anschließend einen Walnuss-Zimt-Biskuit-Kreis einlegen und Schoko-Ganache aufstreichen. Darauf Zitronenmousse verteilen und ein gefrorenes Birnengelee auflegen. Auf das Birnengelee ebenfalls Zitronenmousse verteilen und den nächsten Walnuss-Zimt-Biskuit auflegen. Auf den Walnuss-Zimt-Biskuit die Schoko-Ganache aufstreichen, die Zitronenmousse verteilen und ein gefrorenes Birnengelee auflegen. Auf dem Birnengelee ebenfalls Zitronenmousse verteilen und den letzten Walnuss-Zimt-Biskuit auflegen. Auf den Walnuss-Zimt-Biskuit die Schoko-Ganache aufstreichen und mit einer Schicht Zitronenmousse abschließen. Die Torte kühlstellen. Die gekühlte Torte mit Einstreich-Buttercreme komplett glatt einstreichen und erneut kühlstellen.

Schritt 7: Dekorieren

Den weißen Fondant ausrollen und die Torte damit sauber eindecken, dabei mit etwas Puderzucker bestreuen. Die Zartbitter-Kuvertüre schmelzen. Aus Alufolie die Negativform eines Bergs formen, die geschmolzene Zartbitter-Kuvertüre einfüllen und kühlstellen. Aus dem übrigen farbigen Fondant die restliche Deko (Bäume, Figur etc.) herstellen und auf der Torte anbringen.

Der Clip zum Rezept:

Weitere Rezepte aus der Sendung