Zutaten fürPortionen

0 FÜR DIE WIENER BÖDEN
8 Eier
320 gZucker
1 PriseSalz
2 TLZitronenabrieb
1 ,5gVanilleextrakt
160 gMehl
160 gWeizenpuder
100 gButter
200 gZartbitter-Kuvertüre
0 FÜR DIE BASIS-BUTTERCREME
600 mlMilch, kalt
150 mlSahne
1 ,5 PckVanillepuddingpulver
800 gButter
2 TLZitronenabrieb
0 ,5 TLZitronen-Aromapaste
0 FÜR DIE MARC DE CHAMPAGNE-BUTTERCREME
0 Hälfte der Zitronen-Basis-Buttercreme
4 ELMarc de Champagne
3 ,5 ELMarc de Champagne-Aromapaste
0 FÜR DIE ERDBEER-BUTTERCREME
0 Hälfte der Zitronen-Basis-Buttercreme
4 ,5 ELErdbeer-Aromapaste
1 ,5 ELHimbeergeist
0 FÜR DIE FRUCHTEINLAGE
25 frische Erdbeeren
20 weiße Trauben, kernlos
0 FÜR DIE MARASCHINO-TRÄNKE
80 gZucker
80 gWasser
40 gMaraschinolikör
0 FÜR DEN ERDBEER-SCHOKO-CRUNCH
80 gschokolierte Erdbeer-Knusperperlen
0 FÜR DIE DEKO
300 gFondant schwarz
400 gFondant rot
750 gFondant weiß
0 Zuckerperlen, gold
0 Essbare Tortenspitze, schwarz
0 Puderfarbe, gold
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 105 Minuten

Motivtorte Tango: Rezept und Zubereitung

Backzeit: 45 Minuten

Temperatur: 170°C Umluft

Backform: 1x Backring (∅ 20cm), 1 x Backring (∅ 26cm)

 

Schritt 1: Herstellung der Wiener Böden

Den Ofen vorheizen und die Backringe mit Backpapier einschlagen. Eier, Zucker, Salz, Zitronenabrieb und Vanilleextrakt aufschlagen. Mehl und Weizenpuder sieben, die Butter schmelzen. Die Mehlmischung in die Ei-Masse einrühren und danach langsam die geschmolzene Butter dazu rühren. Den Teig in die vorbereiteten Backringe füllen und backen. Die Wiener Böden auf ein Handtuch stürzen, abkühlen lassen und kühlstellen. 

Schritt2: Für die Zitronen-Basis-Buttercreme

Milch, Sahne und Vanillepuddingpulver aufschlagen und kühlstellen. Die Butter mit Zitronenabrieb und Zitronenaroma weiß aufschlagen. Dann nach und nach den Vanillepudding in die Butter-Masse geben und weiter aufschlagen. Die Zitronen-Basis-Buttercreme in 2 gleiche Portionen aufteilen.

Schritt 3: Für die Marc de Champagne-Buttercreme

Die erste Hälfte der Zitronen-Basis-Buttercreme mit Marc de Champagne und Marc de Champagne-Aromapaste mischen und beiseitestellen.

Schritt 4: Für die Erdbeer-Buttercreme

Die zweite Hälfte der Zitronen-Basis-Buttercreme mit Himbeergeist und Erdbeer-Aromapaste mischen und beiseitestellen.

Schritt 5: Zubereitung der Frucht-Einlage

Erdbeeren und Trauben klein schneiden.

Schritt 6: Für die Maraschino-Tränke

Zucker und Wasser aufkochen und abkühlen lassen. Dann den Maraschinolikör in den Zucker-Sirup rühren.

Schritt 7: Fertigstellung der Torte

Die Wiener Böden aus den Backringen lösen und jeweils zweimal waagerecht durchschneiden, sodass 4 kleine und 4 große Wiener Böden entstehen. Die Zartbitter-Kuvertüre schmelzen.

Beide Torten auf die gleiche Weise schichten: Den ersten Wiener Boden in einen Tortenring legen und mit geschmolzener Zartbitter-Kuvertüre bestreichen. Den Wiener Boden kühlen, bis die Zartbitter-Kuvertüre fest ist und mit Erdbeer-Buttercreme bestreichen. Darauf frische Erdbeeren und Erdbeer-Knusperperlen verteilen. Den zweiten Wiener Boden auflegen und mit der Maraschino-Tränke bepinseln. Darauf Marc de Champagne-Buttercreme verteilen und Trauben aufstreuen. Den dritten Wiener Boden auflegen und mit der Maraschino-Tränke bepinseln. Darauf Erdbeer-Buttercreme verteilen und frische Erdbeeren und Erdbeer-Knusperperlen aufstreuen. Den vierten Wiener Boden auflegen und mit der Maraschino-Tränke leicht bepinseln. Darauf dünn Marc de Champagne-Buttercreme verteilen. Die geschichteten Torten kühl stellen. Die gekühlten Torten aus den Tortenringen lösen und komplett mit Marc de Champagne-Buttercreme glatt einstreichen. Die Torten erneut kühl stellen.

Schritt 8: Dekorieren

Den weißen Fondant ausrollen und beide Torten sauber eindecken. Die kleine Torte mittig auf die große Torte setzen und kühl stellen. Aus rotem Fondant Rosen modellieren. Aus schwarzem Fondant Rosenblätter und einen Tanzschuh modellieren. Beide Torten unten mit etwas Wasser einstreichen und die Tortenspitze aufkleben. Die Deko-Elemente und goldenen Zuckerperlen auf der Torte platzieren. Mit goldener Puderfarbe auf den Rosen Akzente setzen.

Der Clip zum Rezept:

Weitere Rezepte aus der Sendung