Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN SPICY CARROT CAKE
235 gZucker
65 gEigelb
200 gRapsöl
275 gKarotten
80 gWalnüsse
25 gEiweiß
200 gMehl
2 ,5gBackpulver
2 gZimt
3 gNatron
1 TLIngwer, frisch gerieben
0 FÜR DIE FRISCHKÄSECREME
225 gFrischkäse
60 gZucker
1 -2Zitronen (Saft und Abrieb)
3 BlattGelatine, silber
0 FÜR DAS GELEE
120 gZitronensaft
1 ,5Zitronen (Abrieb)
150 gGin
250 gWasser
6 BlattGelatine, silber
30 gZucker
0 FÜR DIE BUTTERCREME
200 gZucker
0 Etwas Wasser
160 gEiweiß
500 gButter
2 Zitronen, Abrieb
0 FÜR DIE DEKO
1 ,5kgFondant, grau
100 gFondant, gelb
50 gFondant, rot
50 gFondant, weiß
0 CMC
400 gBlütenpaste
0 Lebensmittelstift, schwarz
0 Metallic-Farbe, schwarz
Vorbereitungszeit: 100 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 130 Minuten

Spicy Carrot Cake: Rezept und Zubereitung

Backzeit: 20-30 Minuten

Temperatur: 180°C Umluft

Backform:  3x Tortenringe (Ø20cm)

 

Schritt 1: Zubereitung des Spicy Carrot Cake

Den Backofen vorheizen und die Tortenringe eng mit Alufolie einschlagen. Die Karotten schälen und grob raspeln. Die Walnüsse grob hacken. Eiweiß mit 35 g Zucker schaumig schlagen und kaltstellen. Eigelb und 200 g Zucker schaumig schlagen, dann Rapsöl, geraspelte Karotten, gehackte Walnüsse, geriebenen Ingwer zugeben und alles miteinander mischen. Mehl, Backpulver, Zimt, Natron mischen und unter die Ei-Öl-Karotten-Masse heben, dann den gekühlten Eischnee unterheben. Den fertigen Teig auf die 3 20er Backring aufteilen und für 20 – 30 Minuten backen. Die Bleche mit den Ringen nach der Hälfte der Backzeit tauschen. Die fertigen Böden aus dem Ofen nehmen, aus den Ringen lösen und bis zur Weiterverarbeitung abkühlen lassen.

Schritt 2: Für das Gin-Zitronen-Gelee

Die beiden 16er Backringe mit Alufolie eng einschlagen. Zitronensaft und Zitronenabrieb mit Wasser in eine Schüssel geben und mischen. Zucker mit etwas Zitronen-Abrieb-Wasser in einem Topf erwärmen und den Zucker darin auflösen. 6 Blatt Gelatine in Eiswasser einweichen. Das Zitronen-Zucker-Wasser vom Herd nehmen, die Gelatine ausdrücken, darin auflösen, angleichen und zum restlichen Zitronen-Abrieb-Wasser geben. Den Gin zum Zitronen-Zucker-Gelatine-Wasser geben und eventuell erneut mit etwas Zitrone abschmecken. Das flüssige Gin-Zitronen-Gelee in die beiden Tortenringe füllen und im Kühlschrank aushärten lassen.

Schritt 3: Für die Zitronen-Frischkäsecreme

Die Zitronenschale abreiben und die Zitrone auspressen. Frischkäse mit Zucker mischen und mit Zitronensaft und Zitronenabrieb abschmecken. Die Gelatine in Eiswasser einweichen. 1/3 der Frischkäse-Zucker-Zitronen-Masse erwärmen. Die Gelatine ausdrücken und in der Frischkäse-Zucker-Zitronen-Masse auflösen und angleichen. Mit der restlichen Frischkäse-Zitronen-Masse angleichen. Die fertige Zitronen-Frischkäsecreme auf ein mit Frischhaltefolie ausgelegtes Backblech geben und kaltstellen.

Schritt 4: Herstellung der italienischen Zitronen-Buttercreme

Zucker mit etwas Wasser knapp bedecken und in einem Topf auf 118°C hochkochen. Eiweiß mit einer Prise Salz in der Küchenmaschine halbsteif aufschlagen. Sobald das Zuckerwasser die gewünschte Temperatur hat unter Rühren das Zuckerwasser in einem dünnen Strahl in das geschlagene Eiweiß einfließen lassen. Die Masse so lange schlagen, bis sie auf Handwärme abgekühlt ist. Die kalte Butter in kleine Würfel schneiden, stückchenweise in die Zucker-Eiweiß-Masse geben und so lange weiterschlagen, bis sich eine homogene Masse ergibt. Dann den Zitronenabrieb dazugeben. Die fertige italienische Zitronen-Buttercreme beiseitestellen. Nicht kühlen.

Schritt 5: Für die modellierte Dekoration

Das Motorrad aus Blütenpaste und die restliche Dekoration aus Fondant herstellen und bis zur Weiterverarbeitung aushärten lassen. Dazu ggf. CMC in den Fondant einarbeiten, damit dieser schneller aushärtet.

Schritt 6: Fertigstellung der Torte

Einen 20er Tortenring mit Tortenrandfolie auslegen und auf eine Tortenplatte stellen. Den ersten Boden einlegen. Ein Viertel der Zitronen-Frischkäsecreme aufdressieren. Einen der beiden Gin-Zitronen-Gelee-Einlagen aus dem Ring lösen und mittig auflegen und mit Zitronen-Frischkäsecreme bedecken. Den nächsten Boden auflegen und vorsichtig andrücken. Diesen Vorgang erneut wiederholen, den letzten Boden als Deckel auflegen und die Torte 10-15 Minuten in den Froster stellen. Die durchgekühlte Torte von Ring und Tortenrandfolie befreien und komplett mit der italienischen Zitronen-Buttercreme sauber einstreichen und erneut kaltstellen.

Schritt 7: Dekorieren

Den grauen Fondant sauber ausrollen und die durchgekühlte Torte damit eindecken. Das Motorrad bemalen und die Fondant-Deko an der Torte anbringen. Verschiedene Strukturen ausarbeiten und eventuell mit passender Puderfarbe oder Lebensmittel-Farbspray abschattieren.

Der Clip zum Rezept:

Weitere Rezepte aus der Sendung