Detlef Soost bei "Das große Promibacken" 2022

Vorname Detlef
Nachname Soost
Geburtstag 02.07.1970
Geburtsort Berlin, Ost-Deutschland
Sternzeichen Krebs
Instagram @detlefsoostofficial
Facebook @detlefdsoost

Detlef Soost scheitert im großen Finale - mehr dazu erfährst du hier.

Detlef Soost im Interview 

1. Detlef, was war ihre Motivation, bei das "Das große Promibacken" dabei zu sein? Um Ihr Buch zu zitieren "Scheiß drauf, mach's einfach"?

Genau! Ich finde, wir können nicht über Dinge reden, wenn wir sie nicht auch mal ausprobiert haben. Der Ursprung ist eigentlich, dass meine Tochter Ayana (11) sehr gern und viel backt. Wir haben Anfang 2021 eine Art "Das große Backen"-Wochenende eingeführt und setzen das regelmäßig um. Meine Töchter Chani und Ayana haben gegeneinander gebacken. Mein Sohn Carlos, meine Frau Kate und ich waren die Jury. Das hat uns tierisch Spass gemacht. Deswegen war es auch so verrückt, als dann die Anfrage von "Das große Promibacken" kam. Ich habe zu meinen Kids gesagt, haltet euch fest, wir spielen das hier sonntags und jetzt bekomme ich die Anfrage für die Sendung. Da war eigentlich klar – weil meine Kinder das auch toll fanden – dass ich auf jeden Fall mitmachen werde.

2. Was ist Ihr Minimalziel bei "Das große Promibacken"?

Die erste Sendung zu überstehen! Es gibt ja immer zwei, die in Erinnerung bleiben: Derjenige, der zuerst rausfliegt und der Gewinner – das ist ja überall so. Ich wollte definitiv nicht der Erste sein, der gehen muss.

3. Sie sind ja ein Mensch, dem man das Attribut zielstrebig eher zuordnen würde…

Das ist lustig, dass Sie das sagen. Vor kurzem habe ich mit Christiane Knaup (ehemalige Executive Producerin bei Popstars) telefoniert. Sie sagte auch 'Detlef, ich kenne dich schon eine ganze Weile. Wenn du etwas machst, dann machst du es richtig und schaust, dass du engagiert und zielstrebig bist.' Das stimmt schon…

4. Wann haben Sie zum ersten Mal einen Kuchen gebacken?

Seitdem meine Tochter Ayana auf der Welt ist, geben meine Frau und ich uns keine Blöße und backen jedes Jahr einen Geburtstagskuchen. Vielleicht habe ich auch mit meiner Mutter gebacken – als ich klein war. Aber daran kann ich mich nicht mehr erinnern.

5. Auf einer Skala von 1-10: Wie ehrgeizig sind Sie?

Ich glaube, ich bin wirklich sehr ehrgeizig – lass es eine Neun oder eine Zehn sein. Was aber für mich super wichtig war und was ich mir vorgenommen habe, ist, dass ich trotzdem versuche – bei all dem Ehrgeiz – Spaß zu haben. Wenn ich mich an meine letzte SAT.1-Challenge "Dancing on Ice" erinnere, da war ich so ehrgeizig und irgendwann völlig verkrampft, dass ich rückblickend sagen kann, dass der Spaß, auf den es ja in erster Linie ankommt, auf der Strecke geblieben ist. Anfangs war ich beim Promibacken so nervös, dass ich mit schwitzenden Händen, zappelnden Füßen und großen Augen vor der Jury stand, um das Urteil zu erwarten. Danach wurde ich entspannter…

6. Auf einer Skala von 1-10: Wie groß war Ihr Backvermögen vor dem Promibacken?

Ich würde sagen eins bis zwei.

7. Auf einer Skala von 1-10: wie hoch ist Ihr Chaoslevel in der Küche?

Es ist eine volle zehn! Das Team von "Das große Promibacken" hat zugegeben, dass sie in all den Jahren noch nie so einen Chaos-Backplatz bei einer Aufgabe hatten, wie bei mir. Nur so viel: Wir mussten mit viel Lebensmittelfarbe arbeiten. Das war mir so peinlich… Auch die Schürze sah danach aus - fast wie ein Chaos-Kunstwerk. Ich habe sie bis heute nicht gewaschen. Ich würde sie gern so, wie sie ist, verlosen. Ich bin ein Chaot. Meine Frau hat das nach 13 Jahren so langsam akzeptiert. Aber die ersten Jahre hatte sie damit echt ein Problem.

8. Ist Ihre Frau Kate in der Beziehung dann das genaue Gegenteil von Ihnen?

Aber sowas von! Wir sind Ying und Yang, schwarz und weiß, heiß und kalt. Kate definiert sich darüber, dass alle Dinge ordentlich sind. Und sie mag es überhaupt nicht, wenn in der Wohnung
nicht alles richtig ordentlich ist. Ayana und ich machen dann schon manchmal unsere kleinen Witze…

9. Trainingscamps sind Ihnen ja nicht fremd - welche Erfahrungen haben Sie im Back-Trainingslager gemacht? Hatte ihr Coach Pam-Pam-Pam-Qualitäten?

Mein Coach Katja war schon sehr straight – im positiven Sinne, was ich super fand. Was mich in diesem Coaching am meisten fasziniert hat, ist, was man in kurzer Zeit alles lernen kann. Wenn du professionelles Coaching bekommst, egal in welchem Bereich, schaffst du einfach Wow-Effekte, mit denen du vorher nicht rechnest.

10. Wird es eine Pam-Pam-Pam-Torte geben? Und wie sieht so eine dann aus?

Pam-Pam-Pam insofern, dass es eine Torte geben wird, auf denen ich u.a. die No Angels verewigt habe – als Erinnerung an Popstars. Und dann gibt es noch eine riesengroße Pam-Pam-Pam-Ghettoblaster-Torte – weil Musik ja mein Lebensthema ist.

11. Was war die größte Herausforderung bei "Das große Promibacken"?

Die Optik. Das Filigrane. Ich bin als Tänzer und als 1,90 m-100 kg-Typ eher grob- als feinmotorisch unterwegs. Wenn du eine schöne, marmorierte Torte machen möchtest oder eine Dekoration, die optisch so einem Gebäck den letzten Schliff gibt, dann bin ich nicht unbedingt in der ersten Reihe zu finden. Das war meine größte Herausforderung.

12. Was ist schwieriger: Den Kuchen backen/gestalten oder das Zeitmanagement?

Das Zeitmanagement hatte ich eigentlich ganz gut im Griff. Ich konnte mir am Anfang nicht vorstellen, dass man tatsächlich fünf Stunden an einem Backplatz steht, um eine Torte zu backen. Ich dachte erst, was sollst du mit der Zeit anfangen. Aber das bekommt man schnell raus, dass die Zeit tatsächlich knapp bemessen ist. Wie gesagt, bei mir wurde es dann schwierig, wenn es schön und fein werden musste. Oder – das ist mir auch passiert – wenn ich es zwischendurch mal mit den Angaben nicht so genau genommen hab – was beim Backen wirklich entscheidend sein kann im Vergleich zum Kochen. Das kann dann ein richtiges Debakel werden…

13. Die Drehtage in der SAT.1-Backstube sind lang. Waren Sie nach Drehschluss stehend k.o. oder waren noch ein paar Dance-Moves drin?

Da war gar nichts mehr drin! Das war eine Sache, die mich am meisten erstaunt hat. Du kannst in dieser Zeit nichts anderes machen. Du bist verhaftet mit Backen. Abends nach Drehschluss bin ich nach Hause gefahren, habe was gegessen, kurz mit Frau und Tochter gesprochen, mit dem Hund Gassi gegangen, Rezept für den nächsten Tag rausgesucht, noch ein paar Tutorials angeschaut, schlafen gegangen und morgens um 7:00 Uhr wieder aufgestanden und zum Dreh gefahren. Nichts anderes ging in der Zeit. Das war echt crazy.

14. Hätten Sie es sich so zeitaufwändig vorgestellt?

Nicht im Traum! Ich dachte, drei-vier Stunden am Tag backen und dann fährst du wieder entspannt nach Hause. Aber Daniel Boschmann (Finalist 2021), den ich angerufen habe, als die Anfrage unter Dach und Fach war, sagte mir: 'Sei dir im Klaren darüber, du kannst nichts anderes machen' – und er hatte recht!

15. Mit welchem Kuchen beeindrucken Sie Family & Friends? Welchen Kuchen lieben ihre Kinder am meisten?

Mit einer wunderschönen Schokotorte mit Frischkäsecreme, Blaubeeren, Himbeeren und einem karamellisierten Haselnuss-Crunch, eingestrichen mit italienischer Zitronen-Buttercreme und oben einem schönen, dunklen Schokoganache – da drehen sie hier alle durch!

16. Ist Kate eine "Süße"?

Kate ist grundsätzlich schon mal eine Süße und isst auch gern mal süß. Wenn ich nach Hause gekommen bin, und meine Frau und meine Tochter gefragt haben ‚wie wars?‘ und ich dann angefangen habe, zu erzählen, haben die sich scheckig gelacht, wie Vater und Ehemann plötzlich anfängt, über die Patisserie zu sprechen.

17. Wird man in Zukunft Back-Tutorials auf Instagram von Ihnen finden?

Das könnte durchaus passieren. Ich werde da dranbleiben. Am Wochenende werden wir z.B. Franzbrötchen backen und Brandteig für Windbeutel mit unterschiedlichen Füllungen machen. Das macht uns echt Spaß – das kann man ja auch super mit der Familie gemeinsam machen.

18. Wenn Sie eine Torte wären, wären Sie ….

Schoko-Sahne! Ich bin ja ein bisschen Schoko, aber auch ein bisschen Karamell.

19. Whats next? Was steht auf Ihrer Bucket-List?

Ich bin zur Zeit so zufrieden mit meinem Leben. Ich habe gerade nicht wirklich was auf der Liste. Ich werde parallel zur Sendung ein Back-dich-schlank-Buch veröffentlichen, da arbeite ich gerade noch dran. Ich habe ein wunderschönes Projekt für Kinder und Jugendliche ins Leben gerufen, I am stronger together, also wie wir unsere Kinder besser vor Mobbing schützen können und wie sie sich selbst besser schützen können. Das ist das, was mir Spaß macht.

20. ….man hat dich auch schon länger nicht mehr im TV gesehen…

Ich hatte natürlich mit Popstars eine hohe Schlagzahl. Da hatten wir Minimum 12-16 Wochen eine Präsenz, dann war ich bei zwei Staffeln "The Biggest Loser" als Coach dabei. Ansonsten habe ich mich bei "Mitmach"-Shows relativ rar gemacht. Formate wie der Dschungel waren für mich nie eine Option. Unter anderem aus dem Grund, weil ich nicht möchte, dass meine Kinder auf dem Schulhof angesprochen werden, wenn ich am Tag zuvor irgendwo Rinderhoden gegessen habe. Deswegen sind Formate wie "Das große Promibacken" perfekt für mich. Und davon gibt es aktuell nur noch drei: "Let's dance", "Das große Promibacken" und "The Masked Singer".

Zum Promibacken möchte ich noch sagen: Ich habe noch nie so ein wohlwollendes TV-Team erlebt wie bei "Das große Promibacken". Daniel Boschmann sagte mir, die wollen dir nichts Böses, die sind voll für dich da. Und ich dachte, na mal schauen. Aber das stimmt zu hundert Prozent. Jeder, der da am Set ist – ob Kameramann, Tonmann, Redakteur, Jury oder Moderation – alle sind so wohlwollend positiv – das ist echt der Oberkracher!

>> Mehr zu Detlef Soost bei "Das große Promibacken" 2022 erfährst du hier!

Das sind die anderen Kandidaten:

Natalia AvelonEvelyn BurdeckiJenny ElversSarah HarrisonFaisal KawusiHardy Krüger Jr.Sven Ottke

Wer ist raus bei "Das große Promibacken" 2022? Hier erfährst du alles! 

Warum ist Detlef Soost bei "Das große Promibacken" 2022 dabei?

Detlef Soost stellt sich gerne aufregenden Herausforderungen und ganz nach dem Motto seines Buches "Scheiß drauf, mach’s einfach" wollte er sich etwas Neuem stellen. Mit seinen Kindern hat er schon mal in der Familienküche ein Back-Duell veranstaltet, was ihm sehr viel Spaß gemacht hat.


Was hat Detlef Soost früher gemacht?

Anfang der 2000 war Detlef Soost Choreograf und Jurymitglied der Castingshow "Popstars". Zudem gründete der 52-jährige Tänzer das Tanzschulennetzwerk "D!’s Dance Club". Soost hat für mehr als 100 Künstler verschiedene Choreografien erarbeitet.


Hat Detlef Soost Kinder?

Der 52-jährige Choreograf Detlef Soost hat einen Sohn und zwei Töchter. Vor allem mit Ayana, der jüngsten, backt er gerne.


Die besten Momente von Detlef Soost

Aktuelle News zur Staffel: