Folge verpasst? Kein Problem. Melde dich jetzt an und schaue kostenfrei deine Lieblingssendung.
1
2
3
4
Teilen
Merken
Das große Promibacken

Folge 2: Süße Monster und monströse Missgeschicke

Staffel 6Episode 219.01.2022 • 20:15

In der zweiten Folge von "Das große Promibacken" 2022 stehen drei schwierige Aufgaben an. Dabei sind Missgeschicke vorprogrammiert, die die Prominenten und ihre Backfähigkeiten auf eine harte Probe stellen. Dass Backen aber größtenteils Spaß bedeutet, zeigen die Promi-Bäcker:innen bei der Herstellung der Monster-Motivtorten. Niedlicher können Torten nicht sein!

Aufgabe 1: Die grafische Tarte 

Die Promis müssen zu Beginn der Folge 2 die Lineale zücken, denn nun heißt es: Arbeiten nach Maß. Jeder kleine Fehler wird von der Jury strengstens geahndet. Das hält die Kandidat:innen jedoch nicht davon ab, einzigartige Kreationen zu wagen. Besonders süß startet Faisal Kawusi mit seinem Schokoladen-Mürbeteig, Sarah Harrison setzt auf ein besonderes Geschmackserlebnis mit Minze und Passionsfrucht. Die Influencerin nennt ihre grafische Tarte "Exotic Pattern". Aufgrund eines Rezeptfehlers ist dem ehemaligen Profiboxer Sven Ottke das Curd nicht gestockt, sodass er schließlich an der Zeit scheitert und kein grafisches Ergebnis präsentieren kann. 

Die technische Prüfung bei "Das große Promibacken": Mozartrolle 

Die technische Prüfung hat es für die Promis in sich. Dieses Mal müssen sie sich einem Klassiker aus Österreich stellen: der Mozartrolle. Dabei handelt es sich um eine gerollte Abwandlung der Praline mit Nougat-Creme und einem Pistazienkern, umhüllt von einem Schokoladenmantel. Für die Bäcker:innen keine leichte Aufgabe, denn mit vier Seiten Rezept erwarten sie einige detailreiche Schritte. Die knappe Zeit von 135 Minuten setzt alle unter großen Druck und führt zu einigen Schwierigkeiten: Bei Detlef Soost starten diese bereits beim Teig, da er diesen zu dünn ausstreicht und somit für Bruchstellen beim Rollen sorgt. Natalia Avelon kämpft hier ebenfalls mit Problemen: Ihre fertige Rolle behält ihre Form nicht bei. Können sie die Herausforderung bis zum Ende der Zeit noch meistern?  

Aufgabe 3: Süße Monster 

Die letzte Aufgabe der zweiten Folge sorgt für süßen Grusel. Nun müssen die Promis eine Motivtorte backen, die es nicht nur farblich, sondern auch größentechnisch in sich hat: Die Juror:innen Betty und Christian fordern von den Bäcker:innen eine bunte Torte im Monsterlook mit einer Höhe von 18 Zentimetern. Insgesamt haben sie dafür etwas mehr als vier Stunden Zeit. An kreativen Ideen scheitert es bei den Promis nicht, doch welches Monster gefällt der Jury am besten? Kann sich Hardy Krügers "Blues Monster" durchsetzen oder überzeugt am Ende Faisal Kawusi mit seiner "Money Grinch"-Torte? 

Diese Woche kann erneut Sarah Harrison bei allen Aufgaben am meisten überzeugen und darf somit die rote Schürze behalten. Sven Ottke kann aufgrund technischer Schwächen nur 24,5 Punkte ergattern und belegt somit den letzten Platz. Damit muss er die Promi-Backküche leider verlassen

Du hast "Das große Promibacken" im TV verpasst? Folge 2 wird an folgendem Tag auf sixx wiederholt:  

  • 22.01.2022 um 20:15 Uhr auf sixx 
  • 29.01.2022 um 15:55 Uhr auf sixx