Zutaten fürPortionen

0 Standard:
0 Kokosbohnen:
1 StückSchalotte
1 StückKnoblauchzehe
1 StückChili
8 StückGetrocknete Tomaten in Öl
150 gGrüne breite Bohnen
1 StückKokosnuss
50 mlKokoscreme
50 mGemüsebrühe
1 SchüsselEis
0 Knuspriges Hühnchen:
4 Stückausgelöste Hühnerkeulen
1 TLKorianderkörner
0 Süß-sauer-Sauce
1 /2 StückMango
2 Stückrote Chili
2 StückKiwi
50 mlReisessig
50 gbrauner Zucker
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 45 Minuten

Knuspriges Hühnchen mit süß-sauer Sauce: Rezept und Zubereitung

Hühnchen

Im Mörser die Korianderkörner mit etwas Salz zerdrücken. Die Hautseite des Huhns mit den Koriandersalz und Paprika würzen. In eine Auflaufform geben und im Ofen mit Grillfunktion auf dem mittleren Einschub ca. 25-30 Minuten grillen.

Kokosnussbohnen

Die Kokosnuss in ein Küchentuch einwickeln und kräftig auf den Küchentresen schlagen. Dabei zerbricht die Kokosnuss.

Das Fruchtwasser nach Möglichkeit auffangen. Das Fruchtfleisch herausbrechen und auf der Reibe in feine Scheiben hobeln.

Die Bohnen in kochendem Salzwasser blanchieren. Mit Eiswasser abschrecken. Die Enden der Bohnen abschneiden und die Bohnen auf eine Länge von ca. 2 cm bringen.

Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch in Würfel schneiden. In Öl farblos anschwitzen. Die Kokosschnitzel mit dazu geben und mit Kokoscreme und aufgefangenem Kokoswasser ablöschen. Mit Gemüsebrühe die Konsistenz regulieren.

Die Bohnen dazugeben und abschmecken.

Süß-Sauer-Sauce

Mango Schälen, entkernen und in grobe Würfel schneiden.

Rote Chili in feine Würfel schneiden.

Reisessig, Zucker und Wasser mit der Mango und Chili kochen, mit dem Stabmixer fein pürieren und vom Herd nehmen.

Kiwi schälen, fein würfeln, und in die Sauce geben. Basilikum fein schneiden und ebenfalls in die Sauce geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.