Infos & Protagonisten
Diana Doko verlor als Jugendliche ihren Bruder durch Suizid. Während einer U-Bahn-Fahrt sah sie den Aufkleber einer Hilfsorganisation, der ungefähr so lautete: "Hast du schon mal über Suizid nachgedacht? Dann melde dich bei uns." Das war für sie der Auslöser, Freunde fürs Leben zu gründen, um junge Menschen besser zu erreichen. Zusammen mit Prominenten, darunter Nora Tschirner, Torsten Sträter und Clueso, produziert Freunde fürs Leben Video-Interviews zum Thema Suizid und verbreitet die Clips auf Social Media, um die Jugendlichen zu erreichen und aufzufangen. Diana Doko und zwei weitere Ehrenamtliche widmen sich bei Freunde fürs Leben Tag für Tag dem Schutz der Jugendlichen vor Depressionen und Suizid.

Spendenmöglichkeiten

  • Spendenkonto: Freunde fürs Leben e.V. / Triodos Bank / IBAN: DE90 5003 1000 1083 6910 06 / BIC: TRODDEF1
  • PayPal: spende@frnd.de