Für Annett Möller war schon in der Schule klar: „Ich will als Moderatorin zum Fernsehen.“

Schon mit 17 Jahren stand sie auf den ersten Bühnen, auf Stadtfesten oder bei Firmenfeiern und moderierte.

Nach dem Abitur studierte sie BWL in der Hansestadt Wismar, beendete das Studium aber vorzeitig um in Hamburg eine Schauspielausbildung zu absolvieren.

Von 1998 bis 2003 sang sie 5 Jahre als Frontfrau in der Euro-Dance Band „Fun Factory – Next Generation“ und tourte durch Deutschland, mehrere osteuropäische Länder und Japan.

2003 trat sie die langersehnte Stelle als Moderatorin bei RTL Nord für das Magazin „Guten Abend“ an und absolvierte gleichzeitig ein Volontariat.

2005 wechselte sie nach Köln zum Nachrichtensender n-TV wo sie als Reporterin und Redakteurin arbeitete und wenig später auch Moderatorin der News und des Magazins "n-tv Wissen" bis 2017 wurde.

Zusätzlich übernahm sie 2008 auch die Moderation von RTL Aktuell und war von 2009 bis 2017 die Hauptvertretung von Anchor Peter Kloeppel.

2017 ging Annett Möller für ein Jahr in Babypause.

Seit 2018 ist Annett Möller bei SAT.1 unter Vertrag und moderiert zusammen mit Daniel Boschmann das Vorabendmagazin „Endlich Feierabend“.

Weitere beliebte Sendungen