- Bildquelle: ©Freestocker - stock.adobe.com © ©Freestocker - stock.adobe.com

Zutaten fürPortionen

0 Für den Teig:
250 gMehl
125 gButter
50 gWasser
50 gZucker
1 PriseSalz
800 gMilch
200 gSahne
150 gZucker
90 gMaizena (Speisestärke)
4 Eier
1 Schote Vanille oder 1 TLVanille-Paste
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 60 Minuten
Insgesamt: 120 Minuten

Flan: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: 

Für den Teig die Butter (125g) würfeln und in eine Schüssel geben. Mehl, Salz und Zucker und Wasser zugeben und für etwa eine Minute zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Den Teig mind. 30 Minuten kaltstellen.

Schritt 2: 

Für die Creme Milch mit der Sahne und der ausgekratzten Vanilleschote inkl. der Schote oder die Vanille Paste in einen Topf geben und mit dem Schneebesen umrühren. Dann die Eier, Stärke und Zucker zugeben und auf mittlerer Hitze unter Rühren zum Kochen bringen, etwa 5 Minuten köcheln. Das Ganze vom Herd nehmen und abgedeckt 5 Minuten ziehen lassen.

Schritt 3: 

Die Creme mit Frischhaltefolie bedeckt einen Moment abkühlen lassen, währenddessen den Teig aus dem Kühlschrank holen.

Schritt 4: 

Den Teig ausrollen und in eine gefettete Springform geben, sodass Boden und Rand komplett bedeckt sind.

Schritt 5: 

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Schritt 6: 

Die etwas abgekühlte Creme in die Teigform geben und diese auf mittlerer Schiene in den vorgeheizten Ofen schieben. Für ca. 50 Minuten backen. Wenn der Flan zu braun wird, rechtzeitig im Ofen mit Alufolie abdecken – einige braune Stellen auf der Oberfläche gehören aber dazu.

Schritt 7: 

Nach dem Backen gut abkühlen lassen, am besten über Nacht. Bon Appetit!

Guten Appetit!