Zutaten fürPortionen

375 mlMilch
3 ELMilch
40 gSpeisestärke
80 gzerlassene Butter
500 gMehl
120 gZucker
1 PäckchenTrockenhefe
5 TLBackkakao
1 Backform30 cm Kastenform
1 TippAlle Zutaten sollten lauwarm sein
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Kochzeit: 35 Minuten
Insgesamt: 80 Minuten

Leoparden-Brot: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: 
Speisestärke in die Milch rühren, 20g Zucker und Trockenhefe hinzufügen. Alles verrühren und ca. 8 Minuten ruhen lassen.

Schritt 2: 
Den restlichen Zucker und die Butter hinzufügen und alles gut verrühren.

Schritt 3: 
Die Milchmischung ins Mehl geben und erst mit den Knethaken des Rührgeräts dann mit den Händen ca. 15 Minuten zu einem glatten, elastischen Teig walken und verkneten.

Schritt 4: 
Den Teig halbieren und die eine Hälfte zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. 

Schritt 5: 
Die andere Hälfte nochmal halbieren. Eine Hälfte mit 4 TL Kakao und 2 EL Milch, die andere Hälfte mit 1 TL Kakao und 1 EL Milch verkneten. Beide Teige zugedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Schritt 6: 
Die Teige in jeweils 7 gleichgroße Portionen teilen und zu ca. 30 cm langen Rollen formen.

Schritt 7: 
Den dunkelbraunen Teig dünn ausrollen, die hellbraunen darauflegen und im dunklen Teig einrollen.

Schritt 8: 
Nun die hellen Teigrollen ausrollen und um die Doppelrollen wickeln.

Schritt 9: 
Die fertigen Teigrollen mit der Hand rollen, bis sie etwa fingerdick sind und einmal in der Mitte so durchschneiden, dass sie in die Kastenform passen.

Schritt 10: 
Die Rollen nacheinander in die gefettete Backform legen und jeweils mit etwas Milch bestreichen.

Schritt 11: 
Die Form zudecken und an einem warmen Ort erneut ca. 1 Stunde gehen lassen.

Schritt 12: 
Und dann im vorgeheizten Backofen 180°C (160°C Umluft) backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und aus der Form stürzen.
Guten Appetit!

Hier geht's zum Rezept: