Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Bund informiert über neues Entlastungspaket - das sind die Beschlüsse

24.03.2022 • 12:25

Die Ampel-Koalition hat sich auf umfangreiche Entlastungen für Büger:innen geeinigt. Unter anderem soll der Benzinpreis gesenkt werden und eine Energiepauschale gezahlt werden.

Bund informiert über neues Entlastungspaket - das sind die Beschlüsse

Die Spitzen der Koalition aus SPD, Grünen und FDP haben sich auf ein umfassendes Entlastungspaket geeinigt. Unter anderem soll jeder steuerpflichtige Deutsche mit einer Energiepauschale von 300 Euro über die Einkommenssteuer entlastet werden. 
Zudem soll es eine deutliche Entlastung an den Zapfsäulen geben: Finanzminister Christian Lindner verkündete in Berlin, dass der Benzinpreis für eine Dauer von drei Monaten um 30 Cent gesenkt werde – Diesel um 14 Cent pro Liter. Auch die Dauer der Erleichterungen begründet er: "Der Zeitraum, den wir gewählt haben, entspricht dem, was europäisch zu beobachten ist". 
Ebenso soll der Öffentliche Personennahverkehr günstiger werden. 90 Tage lang soll es bundesweit ein Ticket geben, dass für 9 Euro pro Monat zu erwerben ist. Außerdem erklärte Lars Klingbeil von der SPD, es gebe eine Einmalzahlung in Höhe von 100 Euro pro Kind für alle Familien zur "Abfederung besonderer Härten". 
Der von der Koalition geplante Ergänzungshaushalt ist damit jedoch noch nicht vollständig verabschiedet, wie Lindner verdeutlichte: "Das Paket jetzt ist Teil des Ergänzungshaushalts. Im Laufe des Verfahrens wird die Regierung noch einen weiteren Entwurf an den Bundestag tragen."

Lange Verhandlungen in Berlin

Die Einigung erfolgte nach einer lange Sitzung der Koalition am frühen Morgen. Bereits am Donnerstag (23.03) um 21 Uhr  hatten die Regierungsvertreter sich zusammengefunden, um eine schnelle Einigung zu erzielen. 

Weitere Videos