Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Corona auf Partyflug nach Mexiko: Trudeau schimpft über "Idioten"

07.01.2022 • 07:51

Eine Gruppe junger Kanadier sorgt mit einem Party-Flug nach Cancún für Aufsehen. 

Eine Gruppe junger Kanadier sorgt mit einem Party-Flug nach Cancún für Aufsehen. Corona-Maßnahmen wurden missachtet, einige Passagiere wurden in Mexiko positiv auf das Virus getestet – die Partygruppe steckt jetzt in Mexiko fest.

Fluggesellschaften verweigern Rückflug

Wegen ihres rücksichtslosen Verhaltens weigerten sich mindestens zwei kanadische Fluggesellschaften nach eigenen Angaben die Influencer und TV-Sternchen zurück in die Heimat zu befördern. Zuvor hatte eine weitere Airline den Rückflug storniert.
Videos aus der Chartermaschine hatten sich in den sozialen Medien verbreitet. In den Posts ist zu sehen, wie die jungen Menschen im Flieger ohne Masken oder Abstand feiern. Es wird Alkohol getrunken, eine Frau raucht E-Zigarette.
Eine 19-jährige Studentin erzählte der Nachrichtenagentur Canadian Press, sie habe die Teilnahme an der Reise bei Instagram gewonnen. In Mexiko sei sie dann positiv auf das Coronavirus getestet worden - ebenso wie geschätzt 30 weitere Angehörige der Gruppe.

Premier Trudeau übt scharfe Kritik

Auf den Vorfall angesprochen bezeichnete Premierminister Justin Trudeau die Reisenden bei einer Pressekonferenz am Mittwoch als "Idioten". Das unverantwortliche Verhalten der Reisegruppe sei ein Schlag ins Gesicht.

Weitere Videos