Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Disney Plus wird teurer: Darauf müssen sich Kunden einstellen

11.08.2022 • 11:23

Schlechte Nachrichten für Disney-Fans: Der US-Unterhaltungskonzern erhöht die Preise für seine Streamingdienste Disney+, Hulu und ESPN+ deutlich.

Schlechte Nachrichten für Disney-Fans: Der US-Unterhaltungskonzern erhöht die Preise für seine Streamingdienste Disney+, Hulu und ESPN+ deutlich.
Das werbefreie Standard-Abo bei Disney+ soll laut "ntv.de" für US-Kunden ab dem 8. Dezember um drei Dollar teurer werden und dann 10,99 Dollar pro Monat kosten. Dafür soll aber eine günstigere Variante mit Werbeeinblendungen für 7,99 Dollar eingeführt werden.
Überschrift1: Auch Hulu und ESPN+ kosten mehr
Das Abo bei Hulu werde sich um ein bis zwei Dollar verteuern. Für ESPN+ müssen Sportfans bereits ab Ende August 9,99 Dollar statt bisher 6,99 Dollar bezahlen.
Ob die Preiserhöhung auch für Europa ansteht, ist bisher nicht bekannt.
Wirtschaftlich läuft es derweil prächtig für Disney: Mit 221 Millionen Abos konnten die On-demand-Dienste des Unterhaltungsriesen zu Marktführer Netflix aufschließen.
Der Gesamtkonzern steigerte den Gewinn im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um stolze 53 Prozent auf 1,4 Milliarden Dollar.

Weitere Videos