Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

"Goldene Himbeere": Bruce Willis erhält nach 8 schlechten Rollen eigene Sparte

07.02.2022 • 11:42

Hollywood-Star Bruce Willis ist ein heißer Kandidat für die Wahl des schlechtesten Schauspieler des Jahres. Ende März wird wieder der Spott-Preis die „Goldene Himbeere“ verliehen. Mit ihr werden alljährlich die "Anti-Oscars" in verschiedenen Kategorien, wie die schlechteste Schauspiellleistung oder schlechtester Film, verliehen. Bruce Willis soll bei dem nicht ganz ernstzunehmenden Preis sogar eine eigene Sparte erhalten.

Bruce Willis schlecht genug für eigene Kategorie

Hollywood-Star Bruce Willis ist ein heißer Kandidat für die Wahl des schlechtesten Schauspieler des Jahres. Ende März wird wieder der Spott-Preis die „Goldene Himbeere“ verliehen. Mit ihr werden alljährlich die "Anti-Oscars" in verschiedenen Kategorien, wie die schlechteste Schauspielleistung oder schlechtester Film, verliehen. Bruce Willis soll bei dem nicht ganz ernstzunehmenden Preis sogar eine eigene Sparte erhalten, so die Verleiher auf ihrer Website "Razzies.com". Die Begründung: Willis habe in 2021 gleich acht schlechte Rollen gehabt, darunter in Filmen wie "Out of Death", "Deadlock" und "Cosmic Sin".

Nicht nur Mark Wahlberg macht Willis Konkurrenz

Um den Titel als "Schlechtester Hauptdarsteller" sind unter anderem Scott Eastwood, LeBron James und Mark Wahlberg im Rennen. Mit seiner eigenen Kategorie hat Bruce-Willis wohl gute Karten für mindestens eine weitere "Goldene Himbeere" – seine erste wäre das nicht. Bereits 1992 und 1999 wurde er laut "Imdb.com" mit dem Schmähpreis ausgezeichnet.

Weitere Videos