Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Job-Hammer: In diesen Branchen wird am dringendsten gesucht

21.03.2022 • 02:48

Aktuell ist fast jeder 4. Beschäftigte über 55 Jahre alt, geht also bald in Rente. Für Arbeitnehmer sind das gute Nachrichten: Wer gut ausgebildet ist, kann bei Jobs zwischen vielen Angeboten wählen.

Job-Hammer: In diesen Branchen wird am dringendsten gesucht

Aktuell ist fast jeder 4. Beschäftigte über 55 Jahre alt, geht also bald in Rente.
Das hat eine Studie des Institut der deutschen Wirtschaft laut „BILD" ergeben.
Mehr als 2 Millionen von ihnen verlassen dabei Berufe, in denen bereits jetzt Fachkräfte fehlen.
In diesen Branchen wird der Bedarf besonders groß:

In den Branchen Verkehr, Bau, Gesundheit und Soziales und Bildung gibt es mehr Jobs

Verkehr
Aktuell sollen rund 80.000 LKW-Fahrer fehlen, in den nächsten 10 Jahren soll sich diese Zahl auf rund 180 .000 erhöhen.
Bau
Auch Baggerfahrer werden gesucht. Bis 2030 gehen rund 18. 000 in den Ruhestand. Bei Kranführern fehlen zusätzlich mehr als 6.000.
Gesundheit und Soziales
In der Kranken- und Altenpflege sowie den Erziehungsberufen gehen rund 13 .000 Spezialisten in Rente. Das bedeutet, dass es ein noch höherer Bedarf an Pflegekräften geben wird.
Bildung
Rund 80. 000 Stellen für Grund-, Gymnasial- und Berufsschullehrer werden in den nächsten Jahren zusätzlich frei.
Für Arbeitnehmer sind das gute Nachrichten: Wer gut ausgebildet ist, kann bei Jobs zwischen vielen Angeboten wählen

Weitere Videos