Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Keine Lust mehr auf Regen? Das sind die sonnigsten Städte Deutschlands

25.03.2022 • 17:13

Es kann durchaus sein, dass uns in den nächsten Wochen noch einige Regenschauer und kalte Tage erwarten. Nur wo in Deutschland ist es eigentlich am sonnigsten?

Der April, der macht was er will - so heißt es ja so schön und es kann durchaus sein, dass uns in den nächsten Wochen noch einige Regenschauer und kalte Tage erwarten. Nur wo in Deutschland ist es eigentlich am sonnigsten? Hier die 5 Städte Deutschlands mit den meisten Sonnenstunden:

Platz 5:

Rostock landet auf Platz 5 laut "rp-online.de" (1.691 Stunden Sonnenschein). Mit den vielzähligen Highlights eignet sich Rostock für einen tollen Kurzurlaub. Die Hansestadt im Norden Deutschlands präsentiert imposante sakrale Bauten und Attraktionen mit spannender Geschichte.

Platz 4:

Wer bei den 1.691 Stunden Sonne einmal durch Karlsruhe in Baden-Württemberg schlendern will, bekommt nicht nur das Schloss oder den zoologischen Garten zu sehen, sondern auch den botanischen Garten oder mehrere schöne Parkanlagen.

Platz 3:

1.692 Stunden jährlich lässt sich die Sonne in Augsburg und Stuttgart durchblicken. Beide Städte sammeln hier gleich viel Sonnenschein.

Platz 2:

Auch der zweite Platz geht an eine bayrische Stadt, und zwar: Nürnberg! Bekannt für seine historische Altstadt und "Drei im Weggla" bietet die fränkische Stadt aber noch deutlich mehr als nur Schlemmereien. Bei den 1.698 Stunden Sonnenschein laut "zeitjung.de" spaziert es sich gleich noch besser.

Platz 1:

Freiburg im Breisgau zählt laut "Men’s Health" die meisten Sonnenstunden in Deutschland, nämlich 1.740 im Jahr. Zudem ist Freiburg auch Deutschlands grünste Stadt. Da lohnt sich ein Städte-Besuch doch gleich doppelt.

Weitere Videos