Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Strom, Gas und Sprit: Die besten Apps zum Energiesparen

25.05.2022 • 16:49

Strom, Gas oder Sprit - die Preise explodieren momentan. Grund dafür ist der Angriffskrieg von Russland auf die Ukraine. Nur: Wie spart man in der aktuellen Zeit am besten?

Strom, Gas oder Sprit – die Preise explodieren momentan. Grund dafür ist der Angriffskrieg von Russland auf die Ukraine. Nur: Wie spart man in der aktuellen Zeit am besten? Einige Apps helfen dabei, das Beste rauszuholen. Wir stellen die Highlights vor:

Clever Tanken: Die App verrät anhand eines Stadtplans, wo es Benzin und Diesel gerade am günstigsten gibt. Der Nutzer oder die Nutzerin wird mit einem Alarm „geweckt“, sobald der Wunschpreis erreicht ist. Dabei stammen die Live-Preise von der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe.

Mehr Tanken: Diese App funktioniert ähnlich wie „Clever Tanken“, nur bietet sie zusätzlich noch eine Spritpreis-Prognose und hat Elektro-Ladesäulen integriert.

Energiekosten-Rechner: Hier können Verbraucher:innen Kosten von der Benutzung von Fernsehern, Computern im Home Office und Co. berechnen lassen. Ideal für einen Überblick, den man sonst nicht so einfach bekommt.

Energy Tracker: Die App hilft einem, seine Verbräuche und Kosten von Strom, Gas, Wasser und Wärme auswerten zu lassen. Voraussetzung ist aber, dass man Zugang zu seinen Zählern hat. Mittels Handy-Kamera wird der Zählerstand abgescannt. Statistiken zeigen dem User oder der Userin dann, wo gespart werden kann.

Energiecheck: In der App "Energiecheck" kannst du Strom, Wasser, Heizenergie und sogar Tankfüllungen visualisieren und einen guten Überblick über deinen Energieverbrauch bekommen.

Weitere Videos