Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Studie: Ältere Menschen haben erhöhtes Risiko einer erneuten Corona-Infektion

18.03.2021 • 07:35

Eine neue Studie belegt, dass eine Ansteckung zwar die meisten vor einer erneuten Corona-Ansteckung schützt - aber eben nicht alle. Besonders eine Bevölkerungsgruppe ist von einer wiederholten Infektion häufiger betroffen: ältere Mitmenschen.

Weitere Videos