Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Umfrage: Das ist die größte Angst der Deutschen

16.05.2022 • 11:03

Schlaflose Nächte, große Sorgen? In Krisenzeiten keine Seltenheit. Doch was macht den Deutschen derzeit am meisten Angst? Der Krieg in der Ukraine? Die Pandemie? Laut einer repräsentativen Umfrage der Unternehmensberatung McKinsey sind dies nicht die Hauptsorgen der Deutschen.

Worum sich die Deutschen Sorgen machen

Schlaflose Nächte, große Sorgen? In Krisenzeiten keine Seltenheit. Doch was macht den Deutschen derzeit am meisten Angst? Der Krieg in der Ukraine? Die Pandemie? Laut einer repräsentativen Umfrage der Unternehmensberatung McKinsey sind dies nicht die Hauptsorgen der Deutschen. Am meisten Angst macht der Bevölkerung offenbar die Inflation: Die rapide steigenden Preise in fast allen Lebensbereichen machen den Menschen in Deutschland zurzeit mehr Sorgen als alles andere, so das Ergebnis der Umfrage. Wie das „RedaktionsNetzwerk Deutschland“ (RND) berichtet, gaben rund 40 Prozent der gut 1.000 Befragten an, ihre größte Sorge sei aktuell die Inflation. 34 Prozent der Befragten nannten die Invasion der Ukraine, nur noch 8 Prozent die Covid-19-Pandemie. Fast ein Drittel der Befragten (29 Prozent) befürchtet, aufgrund des Preisanstiegs den eigenen Lebensstil einschränken zu müssen.

Inflationsangst hat bereits Auswirkungen

Besonders ausgeprägt ist die Inflationsangst bei Menschen mit niedrigem Einkommen. Fast zwei Drittel der Verbraucher haben laut Umfrage angesichts der steigenden Preise bereits damit begonnen, ihr Einkaufsverhalten zu ändern, so das RND: etwa durch den Umstieg auf billigere Handelsmarken oder den häufigeren Einkauf beim Discounter. Über die Hälfte der Befragten gab an, zu Hause bewusster mit ihrem Energieverbrauch umzugehen.

Weitere Videos