Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

US-Forscher behaupten: Zwei Meter Corona-Abstand reichen nicht

30.03.2020 • 11:56

Um sich wirksam vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen, gilt in Deutschland ein Mindestabstand von 1,50 Meter. US-Forscher wollen nun herausgefunden haben, dass die Distanz wenigstens acht Meter betragen sollte.