Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Von Holz bis Stahl: Viele Rohstoffpreise brechen ein

04.08.2022 • 16:49

Die Preise für Rohstoffe sinken. Im Vergleich zum Vorjahr sind sie teilweise um 70 % günstiger.

Von Holz bis Stahl: Viele Rohstoffpreise brechen ein

Seit Monaten beherrschen steigende Kupfer- und Stahlpreise den Markt. Auch Holz wurde immer teurer. Damit ist nun offenbar Schluss! Der Trend hat sich für viele der noch im vergangenen Jahr teuren Produkte umgekehrt. Die Preise sind regelrecht eingebrochen. 

Ein Beispiel dafür ist der Kupferpreis. Er gilt als einer der Gradmesser für die globale Konjunktur, wie  "ntv.de" berichtet. Nachdem der Preis Anfang März 2022 einen Rekordwert von mehr als 10.800 US-Dollar pro Tonne erreicht hatte, sackte er nun um mehr als 30 Prozent auf zeitweise knapp 7.000 Dollar ab.

Auch Holz und Eisen günstiger

Ebenso der Eisenpreis: Er fiel auf rund 110 Dollar pro Tonne - vorher lag er bei 220 Dollar pro Tonne. Gleiches gilt für den Stahlpreis. Auch der Holzpreis sank in den Keller: Derzeit kostet Holz in der Einheit "Board Feet" 550 Dollar, ein Drittel weniger als während des Rekordhochs 2020. 

Weitere Videos