Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Weltweit erstes Land: Kanada lässt pflanzenbasierten Corona-Impfstoff zu

25.02.2022 • 12:20

In Kanada wurde ein neuer Corona-Impfstoff zugelassen. Das Besondere: Es ist das erste pflanzenbasierte Vakzin, das ein Land weltweit freigibt.

In Kanada wurde ein neuer Corona-Impfstoff zugelassen. Das Besondere: Es ist das erste pflanzenbasierte Vakzin, das ein Land weltweit freigibt.

Medicago erfreut über die schnelle Zulassung in Kanada

Der neu zugelassene Covid-19-Impfstoff stammt von dem biopharmazeutischen Unternehmen Medicago. Der Impfstoff soll zur Immunisierung von Personen im Alter von 18 bis 64 Jahren eingesetzt werden. Zur Grundimmunisierung werden zwei Dosen benötigt, teilten die zuständigen Aufsichtsbehörden mit. "Die Zulassung unseres Covid-19-Impfstoffs ist für Kanada ein wichtiger Meilenstein im Kampf gegen die Pandemie. Wir danken Health Canada für die zeitnahe Prüfung", sagte Medicago-CEO Takashi Nagao nach der erfolgreichen Zulassung.

Darauf besteht der pflanzenbasierte Covid-Impfstoff

Die Herstellung des Impfstoffs basiert auf Pflanzenpartikeln. Diese ähneln stark dem Spikeprotein des Coronavirus. Es handelt sich dabei um den größten der vier wichtigsten Grundbausteine des Coronavirus. Den Pflanzenpartikeln wurde durch Medicago zusätzlich ein Wirkverstärker beigegeben.
Der Impfstoff ist derzeit ausschließlich in Kanada zugelassen. Ob er künftig auch in anderen Ländern genehmigt wird, bleibt abzuwarten.

Weitere Videos