- Bildquelle: Sat.1 © Sat.1

Kühle Stimmung bei Wiebke und Norbert

Als Wiebke und Norbert zusammen zur Entscheidung von "Hochzeit auf den ersten Blick" 2020 kommen, bemerken die anderen Paare schnell die kühle Stimmung zwischen den beiden.
So meint Annika: "Wiebke und Norbert habe ich jetzt eher so distanziert-kühl erlebt, schon als sie hereinkamen.

Im Clip: Bleibt Wiebke Norberts Frau?

Rückblick auf den Hochzeitstag

Die Distanz scheint sich jedoch zu lösen, als beide ihre Hochzeitsbilder im Eingangsbereich sehen.
Norbert ist wieder hin und weg: "Ein schönes Bild, ne? Ich finde schon!" Und die 52-jährige Wiebke kann ihm nur zustimmen: "Glücklich und zufrieden, gerade frisch kennengelernt. Das ist hübsch."

Das ist vorgefallen

Der schöne Moment währt allerdings nur kurz und die schlechte Stimmung kehrt wieder zurück. Aber was ist zwischen dem ehemals so glücklichen Paar überhaupt vorgefallen? Norbert kann es sich nicht erklären. Nach der Hochzeitsreise erfuhr er, dass seine Frau ihrer Ehe nur eine Chance von 20 Prozent gibt: "Das wusste ich aber nicht. Für mich war alles in Ordnung."
Für den 59-Jährigen kam es ohne Vorwarnung, dass Wiebke ihn nicht zu sich zum Homestay eingeladen hat. Stattdessen trafen sich beide im Hotel in Hamburg - nicht allein, sondern zusammen mit dem Experten Markus Ernst.
Dort erklärte Wiebke sich und ihre plötzliche Distanz: "Mit seinem Redebedürfnis kann ich nicht mithalten. Das ist für mich so abturnend auf Deutsch. Ich habe gemerkt, dass es mir viel besser geht, wenn ich alleine bin und meine Ruhe habe." Auch das "klammernde Wesen" des 59-Jährigen hätte dazu beigetragen.
Obwohl zwischen ihnen seit zehn Tagen keinerlei Kontakt bestand, war diese Aussage für Norbert doch überraschend. Besonders, weil sein Match im selben Atemzug außerdem verkündete, dass sie das Experiment abbrechen möchte, weil keine Gefühle vorhanden wären.

Die Entscheidung bestätigt die Vermutung

Zurück bei der Entscheidung von "Hochzeit auf den ersten Blick" bestätigt sich das, was nach dem Gespräch in Hamburg eigentlich bereits klar war. Sowohl Norbert als auch Wiebke wollen die Scheidung.
Und trotzdem: das Experiment endet für das ehemalige Paar versöhnlich. Denn Wiebke richtet noch einmal das Wort an den Gelsenkirchener: "Ich möchte mich ein Stück weit bei dir entschuldigen. Im Nachhinein war das nicht alles so toll."
Nächste Woche erfährst du, wie sich die Herbstpaare bei "Hochzeit auf den ersten Blick" entscheiden. Sei um 20:15 Uhr in SAT.1 oder auf Joyn dabei!

Das könnte dich auch interessieren: