Über die Sendung

Wenn Deutschland zuhause bleibt, bleibt Luke Mockridge auch zuhause. Live. Ohne Publikum. Aber mit laufenden Kameras.
Für zwei Wochen gab Luke einen privaten Einblick in sein Leben "zuhause"!

In seiner interaktiven Show "Luke, allein zuhaus" nahm er dabei Kontakt zu seinem Publikum auf: Was machen die Menschen, damit ihnen nicht die Decke auf den Kopf fällt? Was machen Promis in Quarantäne anders als sonst? Luke Mockridge sendete täglich aus einem kleinen, improvisierten und deshalb genau richtigen Studio.

Luke Mockridge: "Vielleicht schaffen wir es, das deutsche Pendant zum italienischen Balkon zu werden! Ein bisschen Happy-Go-Lucky-live-Gefühl mit Musik, Talk, Schalten um die Welt und die Herausforderung, nicht nur jeden Tag zu senden, sondern irgendwie gemeinsam durch diese schwierige Zeit zu kommen! Ich mach’s, solang man mich lässt!"

Weitere beliebte Sendungen