- Bildquelle:  SAT.1/Marc Rehbeck © SAT.1/Marc Rehbeck

Jürgen Trovato muss als dritter Bewohner "Promi Big Brother" 2019 verlassen. Beim Telefon-Voting bekam er am wenigsten Anrufe und muss nun ausziehen. Die Zuschauer hatten die Wahl zwischen ihm und Tobi Wegener. Tobi bekam die rote Karte von seinen Zeltlager-Mitbewohnern, die ihn automatisch nominierte. Jürgen wurde schon zum zweiten Mal von einer Mehrheit der Promis für den Exit gewählt. Gegen Zlatko konnte der TV-Detektiv an Tag 8 noch bestehen aber dieses Mal stand er nicht in der Gunst des Publikums.

Nominierung bei #PromiBB: Die rote und die grüne Karte

Im Sprechzimmer fanden die Bewohner des Luxuscamps zuvor eine grüne Karte, mit der sie einen Bewohner vor einer Nominierung schützen konnten. Sie entschieden sich für Seherin Lilo. Im Zeltlager hingegen mussten die Bewohner mit einer roten Karte einen Promi direkt nominieren. Die Wahl fiel auf Tobi.

Wie wird es ohne Jürgen weitergehen? Das siehst du täglich um 22:15 Uhr und freitags, 20:15 Uhr, live in SAT.1 und auf Joyn.de.

Du kannst nicht live im TV einschalten? Mit unserem "Promi Big Brother"-Liveticker verpasst du garantiert nichts!

Das könnte dich auch interessieren: