- Bildquelle: Sat.1 © Sat.1

Angriffslustig, laut auf den Kochtopf schlagend und ordentlich austeilend, so trat Rafi Rachek bei "Promi Big Brother" in Erscheinung. Dass der Ex-"Bachelorette"-Teilnehmer auch anders kann, deutete sich zwar immer wieder an, doch das Bild, das sich die Zuschauer:innen inzwischen von ihm gemacht hatten, konnte er wohl nicht mehr ändern. Ergebnis des Votings: Rafi musste die Raumstation verlassen und ist bei Staffel 9 ausgeschieden.

Rafi Rachek: Selbsterkenntnis nach dem Auszug

Im Interview bei "Promi Big Brother – Die Late Night Show" zeigt der frisch Ausgezogene nun noch einmal seine emotionale Seite. Als die Gastgeber:innen des Talks, Melissa Khalaj und Jochen Bendel, einen kurzen Zusammenschnitt von Rafis Tagen bei "Promi Big Brother" präsentieren, kommen dem 31-Jährigen die Tränen. Rafi ist so mitgenommen, dass er sich von der Kamera abwendet.

"Ich hab schon gemerkt, du bist richtig angefasst … geht dir schon richtig nah", bemerkt Jochen Bendel. Beim Rekapitulieren der gezeigten Szenen reift in Rafi die Selbsterkenntnis: "Ich bin enttäuscht von mir, weil ich denk mir: Ich bin halt ein Typ, ich sag meine Meinung. Ich bin auch nicht ohne Grund da gewesen, weil ich halt anecke, ich polarisiere … Und ich denk mir: Letztendlich lag's halt daran, mit dem scheiß Topf …"

Im Clip: Exit-Interview mit Rafi Rachek: "Dieser Moment war mein Aus!"

"Promi Big Brother": Rafi rechnet ab

Wenig später hat Rafi seinen Biss wiedergefunden. In der Fragerunde, bei der Zuschauer:innen direkt Fragen an den frischgebackenen Ex-Bewohner stellen können, teilt dieser ordentlich gegen die verbliebenen Promis aus – allen voran Melanie Müller, mit der es im All zu einigen Streitigkeiten kam. "Ich hätte auf jeden Fall Melanie nominiert", sagt Rafi, "weil sie für mich einfach falsch, berechnend und hinterfotzig ist."

Im Clip: Rafi rechnet mit seinen Ex-Mitbewohner:innen ab!

Online streamen: Alle ganzen Folgen von Promi Big Brother 2021

Alle Folgen

Promi Big Brother 2021: Die neuesten Clips