Die Coaches bei "The Biggest Loser" 2019

Wer darf auch in der Jubiläumsstaffel von "The Biggest Loser" nicht fehlen? Natürlich die Coaches! Sie motivieren die Kandidaten, trainieren mit ihnen und zittern mit ihren Teams beim Wiegen um jedes Gramm. Und nicht nur das: Die #TBL-Trainer vermitteln den Kandidaten auch wichtige Infos über gesunde Ernährung und den passenden Sport zum Abnehmen. Denn ihr größtes Ziel ist es nicht nur, dass die Kandidaten im #TBL-Camp abnehmen, sondern dass sie den gesunden Fitness-Lifestyle auch zu Hause weiterleben. Dafür geben die Coaches ihren Teams – und hier auf der Website auch euch – die besten Tipps und Ratschläge zum Abnehmen und für ein gesundes Leben.

Camp-Chefin Dr. Christine Theiss

Sie ist Camp-Chefin und Moderatorin in einem: Seit der vierten Staffel ist Dr. Christine Theiss bei "The Biggest Loser" mit am Start. Als Profi-Weltmeisterin im Vollkontakt-Kickboxen kennt sich Christine Theiss mit Durchhaltevermögen und sportlichen Herausforderungen aus. Zusätzlich ist die ehemalige Profi-Sportlerin eine ausgebildete Ärztin, die auch in Sachen Gesundheit mit fundiertem Wissen glänzen kann.

Fitnesscoach Mareike Spaleck

Seit 2016 ist Mareike Spaleck als Coach bei "The Biggest Loser" mit dabei. Die Powerfrau besitzt eine Fitnesstrainer B-Lizenz und betreibt mit ihrem Mann ein Personal Training Studio sowie ein 24/7 Fitnessstudio. Zusätzlich zu ihrer Qualifikation als Trainerin hat Mareike Spaleck auch diverse Weiterbildungen absolviert, unter anderem den Master als Gesundheitscoach, Metabolic Typing Coach und Cross Fit Trainer.

Fitness-Experte Ramin Abtin

Ramin Abtin unterstützt die "The Biggest Loser"-Kandidaten bereits seit 2013 bei ihrem Kampf gegen die Kilos. Als Kickbox-Weltmeister und Sportpädagoge weiß er, wie er die Kandidaten fordert ohne sie zu überfordern. Übrigens: Ramin Abtin und #TBL-Moderatorin Christine Theiss sind alte Kollegen. Denn der Coach bereitete Christine Theis in der Vergangenheit auf drei ihrer WM-Kämpfe vor – die die Kickbox-Weltmeisterin alle mit Bravur gewann.