Teilen
Merken
The Taste

Profi-Tipp: Frittierte Kapern

Staffel 4Episode 509.11.2016 • 20:15

Alexander Herrmann mag normalerweise keine Kapern - aber dieses Rezept überzeugt sogar ihn!

Frittierte Kapern: Das Rezept mit Profi-Tipps

Du bist auf der Suche nach einer originellen Beilage? Wie wäre es mit frittierten Kapern? Vor allem in der italienischen Küche werden die grünen Kapernblüten sehr geschätzt. Auch Sterne-Koch Alexander Herrmann schwört auf das mediterrane Aroma, dass die originelle Beilage verbreitet – aber nur, wenn die Kapern frittiert sind. Hier findest du das Rezept für frittierte Kapern – inklusive toller Profi-Tipps.

 

Zutaten für frittierte Kapern – das brauchst du:

  • Kapern aus dem Glas (wichtig: Kapernblüten, nicht Kapernbeeren)
  • 3 EL Butterschmalz oder Pflanzenöl zum Braten
  • Eine tiefe Pfanne
  • Küchenpapier
  • Pfeffer
  • Salz

 

Kapern frittieren: So funktioniert’s

  1. Kapern abgießen und mit Küchenpapier trocken tupfen
  2. Butterschmalz oder Öl in der Pfanne erhitzen
  3. Kapern im heißen Fett etwa 30-60 Sekunden ausbacken
  4. Nach Belieben salzen und pfeffern
  5. Kapern aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier ausbreiten

 

Profi-Tipps zum Frittieren

Damit es beim Frittieren nicht so spritzt, sollten die Kapern so gut wie möglich von der Flüssigkeit befreit werden. So geht’s: Die abgegossenen Kapern auf mehrere Lagen Küchenpapier verteilen. Anschließend Küchenpapier über den Kapern ausbreiten und leicht andrücken, sodass das Papier die Feuchtigkeit der Kapern aufsaugt. Achte darauf, die Kapernblüten nicht zu zerdrücken.

Die Kapern sind fertig frittiert, wenn sie schön knusprig ausgebacken sind. Je nach Größe der Kapernblüten und Temperatur des Frittierfetts dauert das etwa 30 bis 60 Sekunden.

 

Frittierte Kapern als Beilage zu Tatar oder Fisch

Frittierte Kapern passen aufgrund ihres besonderen Aromas hervorragend zu mediterranen Gerichten wie Salaten oder Pasta. Was viele nicht wissen: Auch herzhafte Gerichte wie Kalbs- oder Rindertatar erhalten durch frittierte Kapern einen besonderen Twist. Gleiches gilt für gebratenen Fisch oder gebeizten Lachs  – köstlich! Star-Koch Alexander Herrmann empfiehlt: Alle, die eigentlich keine Kapern mögen, sollten dieses Rezept für frittierte Kapernblüten probieren – sie werden begeistert sein!